1000 Fragen an mich selbst – No. 5

Heute geht „1000 Fragen an mich selbst“ bereits in die fünfte Runde und damit sind wir bei den Fragen 81 bis 100 angekommen. Noch immer macht es mir jede Woche aufs Neue total viel Spaß, die Fragen zu lesen und sponan zu überlegen, was ich darauf wohl für eine Antwort finde. Da das Feedback von euch bisher noch nicht ganz so rosig war, gehe ich mal davon aus, dass ihr nicht so richtig interessiert an dem Projekt seid? Oder lest ihr etwa und hinterlasst dann trotzdem keinen Kommentar? Irgendwie finde ich es schade, weil gerade bei sowas bestimmt total interessante Diskussionen aufkommen würden. Andererseits macht es mir aber nichts – ich mache trotzdem weiter, denn ich finde es auch als Selbstreflexion total spannend!

Heute erfahrt ihr übrigens, wie mein Lieblingsbuch heißt, ob ich gut autofahren kann und ob ich schonmal gegen das Gesetz verstoßen habe. Viel Spaß beim Lesen!

Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?
Wahrscheinlich ganz viele Bücher lesen und ggf. auch ein eigenes schreiben.

In welchem Outfit gefällst du dir sehr?
Ich muss sagen, dass ich mich in meiner Haut sehr mag und da ist es eigentlich ziemlich egal, was ich für ein Outfit trage. Außerdem hab ich einen ziemlich bunt gemischten Outfitstil und was ich trage bzw. worin ich mich wohl fühle, hängt immer von meiner Laune ab.

Was liegt auf deinem Nachttisch?
Ich hab nicht so richtig einen Nachttisch, weil direkt neben mir das Beistellbettchen unserer Tochter ist. Aber darin liegt immer ein kleiner Snack und etwas zu Trinken – damit ich mich während des nächtlichen Stillens stärken kann.

Wie geduldig bist du?
Haha, ziemlich witzige Frage, weil ich im ersten „1000 Fragen über mich“ Beitrag geantwortet hab, dass ich gern geduldiger wäre.

Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?
Nee, ich lass mich nicht erpressen, außerdem mach ich keine verwerflichen Bilder von mir. Aber es gibt viele Bilder und noch mehr Videos, die ich gegen meine Tochter verwenden könnte, haha!

Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?
Mein Mann und mein bester Freund sind die Menschen, die mich seit dem Abi (also seit 11 Jahren) kennen. Boa, jezt fühl ich mich irgendwie alt…

Meditierst du gerne?
Nicht so, dass ich mich im Schneidersitz auf ne Yogamatte setze und „ohm“ sage, sondern einfach manchmal im Alltag, indem ich die Augen schließe und mir mal ganz bewusst Zeit für mich nehme und in mich hinein höre.

Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf?
Ich muss ehrlich sagen, bei mir gibt es eigentlich seit Jahren keine schlechten Tage mehr und wenn ich mal doofe Gedanken oder Hormonschwankungen hab, dann muss ich einfach nur meiner Tochter anschauen und bin sofort wieder glücklich!

Wie heißt dein Lieblingsbuch?
Veronika beschließt zu sterben – das ist mein absolutes Lieblingsbuch und es hat mein Leben und mein Denken nachhaltig beinflusst. Ich kann jedem nur empfehlen, dieses Buch zu lesen!

Mit wem kommunizierst du am häufigsten über What’s App?
Mit meiner Schwester und Laura.

Was sagst du häufiger: Ja oder nein?
Ich bin zwar keine „Ja-Sagerin“, aber trotzdem eher positiv und optimistisch und daher würde ich behaupten, dass ich öfter Ja, als Nein sage.

Gibt es ein Gerücht über dich?
Nicht, dass ich wüsste. Weiß jemand mehr? ;-)

Was würdest du tun, wenn du nicht arbeiten müsstest?
Ich muss nicht arbeiten und genieße es in vollen Zügen!

Kannst du gut Auto fahren?
Ja, ich fahre sehr gut und gerne! Da wir aber super zentral wohnen und kein Auto brauchen, haben wir seit ca. 4 Jahren kein Auto mehr.

Ist es dir wichtig, dass andere dich nett finden?
Früher hat es mich sehr belastet, wenn ich wusste, dass jemand mich nicht mag, denn ich bin ein absoluter Harmoniemensch. Heute würde ich sagen, wenn mich jemand nicht mag, dann hat er auch nichts in meinem Leben zu suchen und dann ist das eben so. Man kann ja nicht jedem gefallen…

Was hättest du in deinem Liebesleben gerne anders gemacht?
Ich wäre gern weniger auf den Typ „Macho-Arschloch“ reingefallen.

Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst?
Ich mag gemütliche Spieleabende, aber manchmal gehe ich auch gern bis zum frühen morgen feiern. Meistens sind es die spontanen „Ausgehabende“, die legendär werden.

Hast du jemals gegen ein Gesetzt verstoßen?
Nicht, dass ich mich erinnern kann.

So, das war es schon wieder für heute. Ich fand die Fragen mal wieder super spannend und freue mich bereits jede Woche darauf, mich damit ausseinanderzusetzen und mich ein wenig selbst zu reflektieren. Ich hoffe, dass ihr es auch ein wenig spannend findet, etwas über mich zu erfahren und würde mich freuen, wenn ihr mir schreibt, welche Antwort euch vielleicht schockiert hat, welche ihr am verrücktesten fandet und mit welcher ihr so gar nicht gerechnet hättet. Also, haut in die Tasten – ich bin gespannt! Habt alle einen schönen Sonntag (oder wann auch immer ihr den Beitrag hier lest).

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar