5 Jahre Annanikabu

Rückblick + Gewinnspielankündigung

April 2011 ist schon so lange her. Um genau zu sein 5 Jahre. In der Zeit ist viel passiert. Ich habe viel erlebt und einiges aus meinem Leben mit euch geteilt!
Am 25. April 2011 ging der allererste Post hier auf dem Blog online. Damals hieß er noch „Heaven’s never enough“ – na, erinnert sich noch jemand? Der Blog hatte in den letzten 5 Jahren viele Header, Designs, Themen und hat sich sehr verändert. Aber das ist ja selbstverständlich – ich habe mich auch verändert, meine Interessen haben sich verändert und ich bin erwachsen(er) geworden. Das heißt noch lange nicht, dass ich jetzt erwachsen bin. Aber wie gesagt, es gab einen Wandel von „Alltagstagebuch“ über „Fashionblog“, „Motivations- und Selbstverwirklichungsblog“ bis hin zu einem „Lifestyle- und Reiseblog“ mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit, so wie er jetzt ist. Ich bin froh, dass „Annanikabu“ jetzt da steht, wo es steht und dass ich mich nicht von anderen beirren lassen hab. Oftmals saß ich da und habe darüber nachgedacht, mit dem Bloggen aufzuhören. Doch das Bloggen gehört zu mir und meinem Leben dazu und es macht mir (zur Zeit) unheimlich viel Spaß. Natürlich kann das in 1-2 Jahren auch anders aussehen, je nachdem, was das Schicksal so vor hat mit mir, aber derzeit liebe ich das Bloggen und freue mich jeden Tag über liebe Kommentare, Herzchen, Gefällt mir und euer liebes Feedback zu meinen Posts! Bevor ich gleich sentimental werde, hier ein kleiner Ausschnitt aus „5 Jahren Annanikabu“

Potsdam_Blume_Blumenpracht_Natur_Naturfotografie_Makro_Makroaufnahme_Makrofotografie_Annanikabu

Mein allererster Post handelte von dem wichtigen Thema „Pro Ana“ – ich hatte mich vorher nicht wirklich viel im Internet aufgehalten und als ich mit dem Bloggen angefangen hab, war ich immer mal wieder auf anderen Blogs unterwegs und habe erschreckend viel zu „Pro Ana“ und kleinen Mädchen, die darüber bloggen und sich gegenseitig unterstützten, gefunden. Meine Gedanken dazu habe ich damals noch ziemlich umganssprachlich und kurz zu Wort gebracht und hier geteilt. Heute würde ich so einen Beitrag ganz anders aufziehen, viel mehr recherchieren und ggf. Hilfsportale verlinken usw., aber jeder fängt ja mal klein an. Was würdet ihr davon halten, wenn ich das Thema nochmal aufgreife und neu verblogge? Oder ist das gar nicht mehr so aktuell und interessiert euch auch nicht so? Danach zeigte ich euch erste „Outfitposts“ – Bilder die auf unserem Balkon aufgenommen wurden und dazu dann kurze Alltagsgeschichten oder „Dichtversuche“ und auch meine Liebe zur Natur hab ich bereits damals mit euch geteilt.

Annanikabu_Redhead_Rotehaare_rothaarige Frau_red hair_rote Haare_happy girl with red hair_Anna_Berlin

2012 wurden die Outfitbilder dann schon etwas „professioneller“ – wir gingen dafür raus und ich gewöhnte mich daran, von anderen beim fotografiert werden angeguckt zu werden. ;-) Außerdem wagte ich erste „Foodposts„, wobei diese eigentlich nur aus meinen Alltagsessen oder leckeren, gut aussehenden Cupcakes bestanden und ich nicht so wirklich spannende Rezepte teilte. Anfang 2012 besuchte ich auch mein allererstes Bloggerevent und lernte da Jana und Eileen kennen. Die Beiträge waren damals alle viel kürzer und beinhalteten mehr Alltagsgeschichten, als wichtigen Inhalt. Ich zeigte Bilder von unserem Spaziergang durch Berlin, nahm euch mit zur Primarkeröffnung, ich besuchte das erste Mal das Fashionbloggercafé und teilte meine Gedanken zum Trampolinspringen mit euch. Außerdem startete ich mit meinem Projekt „Sparen für meine Wünsche“ – wozu auch immernoch ein weiterer Beitrag geplant ist und bald online gehen wird! Neben meiner Ausbildung und dem bloggen war 2012 mein Jahr der Shootings. Ich habe damals ein wenig nebenbei „gemodelt“, das heißt, ich habe mich mit Fotografen getroffen und wir haben gemeinsam Fotos gemacht – dabei sind zum Besipiel diese Engelbilder, das Fashionfoto oder auch diese Reihe im Fotostudio entstanden. Wer noch mehr sehen will, kann sich den Outfitrückblick anschauen und den Jahresrückblick von 2012 lesen.

Liebe_Herz_Meer_Annanikabu_glücklich_verliebt_Gedicht_Poesie_Gedanken_Anna_Ostsee_Bloggerin_Motivation_Gedankenpost

2013 startete mit einigen Outfits (z. B. hier, hier und hier), meinem Besuch bei der ernsting’s family Show in München und meinen Gedanken zu „Magermodels als Vorbilder„. Mit dem Beitrag war die Kategorie „Gedanken und Kolumnen“ geboren und ich schrieb einige solcher Gedankenposts „Was ist eigentlich Glück„, „Veränderungen machen mich glücklich„, „Pretender vs. Creep„, „Was ist eigentlich Liebe“ „Detox, Diät, Ernährungspläne“ und ließ meinen Gedanken darin freien Lauf. Auch meine Foodfotos wurden immer besser (Butterkeks Limetten Torte und pinker Prinzessinnen Kuchen) und naürlich gab es im Laufe des Jahres noch weitere Outfitbilder zu sehen: hier, hier, hier oder auch hier in einem meiner Mallorca-Looks. Außerdem startete ich die Interviewreihe „What’s your Job?„, die eigentlich noch heute weitergehen sollte, aber ich plane gerade ein anderes, ähnliches Projekt und darum ist es gerade etwas eingeschlafen. Wer einen kleinen Überblick haben möchte, kann sich auch einfach den Jahresrückblick 2013 anschauen.

Kastanien-sammeln_Herbst_Herbstoutfit_senfgelb_Annanikabu_Outfit_Strickjacke_Berlin_Kastanien_6

2014 startete mit hartem Tobak: „Alle Modeblogger sind selbstverliebt und dumm“ und ging weiter mit meiner Zusammenarbeit mit Tchibo, Studio Wandel und einigen weiteren Outfits: „Yellow Blazer and dots„, Hommage an die Neunziger, Matrosen Ahoi und „Sommer im März„. Außerdem war es das Jahr mit den meisten Outfitposts (47 gab es insgesamt – ihr könnt alle auch nochmal in meinem Lookbook anschauen) und auch meine Gedankenposts waren 2014 aktueller denn je. Ich habe einige meiner Gedanken preisgegeben und dazu unheimlich viel positives Feedback erhalten: „Sie spürt die Freiheit am Meer„, „Und manchmal ist alles perfekt„, „Wunder der Natur„. Und immernoch meine liebsten Outfit- und Gedankenposts aus 2014 sind:“Über die Unaufgeregtheit und das Glücklichsein„, „So fühlt sich Leben an“ und „Liebe auf den ersten Blick„.

nachhaltig-leben_Nachhaltigkeit_stop-the-water-while-using-me

2015 begann mitTipps zum glücklich(er) sein“ und ging weiter mit Gedankenposts zum Thema Perfektionismus, Natur und Freundschaft. Außerdem machte ich mir Anfang des Jahres unheimlich viele Gedanken über das Bloggen und über das Phänomen „Blogger Burnout„., woraufhin ich so viel positives Feedback bekam, dass an das Aufhören mit dem Bloggen gar nicht mehr zu denken war und ich meinen ganzen Blog neu gestaltete, das Design änderte, ein neues Logo erstellte und damit dann einen Relaunch meines Blogs veröffentlichte. Mit der Designveränderung traten dann mitte des Jahres auch ein paar Iinhaltliche Veränderungen an – und zwar postete ich meinen (vorerst) letzten Outfitpost und nahm das Thema „Nachhaltigkeit“ mit in mein Themengebiet auf. Außerdem war ja 2015 das Jahr unserer Hochzeit und darum füllte sich die Kategorie „wir heiraten“ mit einigen Beiträgen (da werde ich bald noch 2-3 Beiträge nachträglich hinzufügen). Und auch am Ende des Jahres kamen noch einige Gedanken aus mir rausgesprudelt, die ich mit euch teilen wollte: „Bin ich eigentlich bescheuert?„, „Mein Wunsch – die Selbstständigkeit“ und „Glücklich ist sie. Überglücklich.„.

Natur_Saarland_Victors Hotel_Weinblätter_Seehotel_Bostal See_Annanikabu_Reiseblog_Reiseblogger_Deutschlandtour_Flitterwochen in Deutschland_Bullitour

Und dann sind wir auch schon in 2016 angekommen. Im Januar berichtete ich von unserer Bullitour durch Deutschland (und ich hab einfach mitten drin aufgehört – ganz dickes Sorry dafür, bald geht die Reise weiter, versprochen!). Danach gab es mal wieder ein paar Gedanken von mir zu lesen: über die AfD über das Leben im Hier und Jetzt und über meinen Weg. Ich habe meine „Internet Fasten Challenge“ gestartet (die Auswertung ist schon geschrieben und geht bald online!) und ich habe seit August 2015 meinen ersten „Outfitpost“ wieder veröffentlicht.

————————————————————————————————————————————————-

Ihr seht, in den letzten 5 Jahren hat sich so einigens geändert. Von einem Alltags-Tagebuch und rauschigen Indoor-Bildern ist der Blog zu einer Informationsquelle mit qualitativ besseren Bildern und kreativen, abwechslungsreichen Inhalt geworden. Ich mag meinen Blog gerade unheimlich gern, so wie er ist und ich habe schon ganz viele Blogposts fertig geschrieben und noch mehr Ideen für tolle weitere Projekte in der Zukunft!

So und wahrscheinlich habt ihr es alle im Titel bereits gelesen und schon die ganze Zeit sehnsüchtig darauf gewartet (oder, wenn ihr frech wart, direkt nach unten gescrollt) – es gibt ein Geburtstagsgewinnspiel. Mein Blog wird ja nur einmal 5 Jahre alt und dafür habe ich einige tolle Sponsoren mit ins Boot geholt, sodass ihr in den nächsten Tagen jeden Tag einen super tollen Gewinn absahnen könnt. Wer mir bei Snapchat folgt (@Annanikabu), der hat ja schon einen kleinen Einblick bekommen und kennt bereit 2-3 Sponsoren, für alle anderen ist es eine Überraschung und ihr erfahrt erst am jeweiligen Tag, wer mitmacht! Jeden Tag wird morgens um 10 Uhr ein Posts online gehen, in dem ich euch den Sponsor und den Gewinn vorstelle und ihr müsst dann nur eine kleine Frage in den Kommentaren beantworten, um zu gewinnen! Ihr habt für jeden Gewinnkommentar nur 24 Stunden Zeit, also solltet ihr jeden Tag vorbeischauen, um zu gewinnen! Ich drücke euch schon jetzt allen ganz doll die Daumen!

Und wenn ihr mir jetzt und hier schon einen Kommentar da lassen möchtet, dann würde ich mich unheimlich über Feedback zu meinem „5-Jahres-Blog-Rückblick“ freuen – gibt es einen Post aus den letzten Jahren, der euch besonders im Gedächtnis geblieben ist, den ihr total toll oder auch vollkommen blöd fandet? Und gibt es etwas, das ihr auf dem Blog wieder mehr lesen möchtet oder interessiert euch irgendetwas, das noch gar nicht im Blog vorkkommt? Ich bin wirklich offen für euer Feedback und freue mich über jeden Kommentar!

9 Comments

  • Jsna sagt:

    Alles Liebe zum 5-jährigen :-) lese deine Posts immer sehr gern :-)

  • Liebe Anna,

    erst einmal gratuliere ich dir ganz herzlich zu deinem 5-jährigen Blog-Geburtstag :)
    Es ist wirklich unglaublich, wie und was sich alles entwickelt hat.
    Ich kenne dich nun erst seit Anfang des Jahres aber ich ziehe den Hut für dein Durchhaltevermögen. Das ist doch, was es so genial macht! Und du zeigst mit deinem Blog, dass einfach alles möglich ist.
    Ziele sind nicht statisch und alles hat Raum zur Veränderung.
    Schön, dass du deinen Blog auch auf deine persönliche „Reise“ und Entwicklung mitgenommen hast.

    Ich bin gespannt, was noch alles kommt und wünsche dir alles Gute für die nächsten Schritte! :)

    Alles Liebe, Katharina

  • Mary sagt:

    Hach liebe Anna,
    Auch auf diesem Wege gerne noch einmal einen Konfettiregen und herzlichs alles gute zu 5 Jahren Annanikabu. Ich stöbere so gern durch gemischte Posts, und deshalb liebe ich es hier so. Da ich aber selbst ein ganz großes Faible für Hochzeiten hab fand ich die Kategorie auch immer besonders spannend ;)
    Vor allem aber das Persönliche <3

    Liebe Grüße
    Mary

  • Judith sagt:

    Alles liebe zum Bloggeburtstag!
    Dein persönlicher Blogrückblick hat mir sehr gut gefallen und ich fand es spannend zu sehen, wie sehr sich deine Beiträge innerhalb der fünf Jahre verändert haben. Ich mag deine Outfitbeiträge sehr gern und freue mich da schon auf weitere.
    Liebe Grüße
    Judith

  • Jenni sagt:

    Liebe Anna!

    Danke, dass du uns ein bisschen aus deinem 5-jährigen Bloggerleben gezeigt hast.

    Es ist toll, zu sehen, wohin dich die Reise geführt hat. Ich folge dir zwar erst seit ein paar Monaten, doch ich bin begeistert und fasziniert von deiner fröhlichen Art, durchs Leben zu gehen. Jedes Mal, wenn ich auf Instagram oder Facebook über ein Bild oder einen kleinen Artikel von dir stolpere, sehe ich die Welt wieder ein bisschen anders – und meistens positiver. Danke dafür! :)

    Liebe Grüße
    Jenni

  • Anne sagt:

    Hej Anna,
    ich machs ganz kurz: Herzlichen Glückwunsch! Bleib weiterhin so fröhlich und redsam. Ich freue mich auf weitere, vielfältige Posts. LG von der See

  • Hallo Anna,

    auch von mir: Happy happy Birthday to your beautiful blog <3
    Ein Blog über Nachhaltigkeit… das finde ich richtig toll.
    Und passt ja auch wirklich klasse zu der ganzen TTIP-Thematik, die der Nachhaltigkeit einen gewaltigen Riegel vorschieben wird. Deshalb: Super, dass ich über deinen Comment auf den Blog aufmerksam gemacht wurde.
    Ich freue mich, zukünftig regelmäßig von dir zu lesen. Und ich liebe deine Herbstfarben und das aktuelle Template deines Blogs. Weiter so und alles Gute für die nächsten 5 Jahre ;-)

    Marie

  • wow 5 Jahre! Ich bin seit November 2015 dabei, bin gespannt wo ich in 5 Jahren stehen werde. Aufjedenfall alles gute und: Keep it on!

    Herzlichst,
    Melissa

  • Laureen sagt:

    Hey Anna! Happy Birthday zu 5 Jahren! :)
    Ich finde dich super – das muss ich jetzt mal so sagen. Ich schätze so viel an deinem Blog. Seit einem Jahr studiere ich fokussierend auf Nachhaltigkeit und bin der Meinung, dass viel zu viele leider nicht genug informiert sind. Du verfasst so tolle Beiträge über das Thema, ich wünsche mir mehr davon <3

    Liebste Grüße

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar