6 Tipps zum glücklich(er) sein!

Bench_Bench Strickjacke_black and white_Outfit_schwarz weiß Outfit_Outfitpost_Annanikabu_3

Forget that shit. Be happy and smile!
Heute ist Montag. Montag ist der meistgehasste Tag der Woche. Niemand mag Montage.
Aber wieso eigentlich? Montags startet die Woche neu. Man geht wieder zur Arbeit. Ist frisch und aufgetankt vom Wochenende. Aber überall liest man von „doofen Montagen“, „Mad Monday“, „Montags könnt ich kotzen!“ Irgendwie mag niemand den Montag und keiner weiß wieso.

Sind alle Menschen unzufrieden? Hat keiner Lust wieder arbeiten zu gehen? Brauchen die Menschen einfach immer einen Schuldigen? Ich weiß es nicht. Aber ich weiß, dass es traurig ist und schade. Mich macht es traurig, dass viele Menschen meckern, aber nichts ändern. An ihrem Denken, Handeln und Tun. Vielen Menschen geht es eigentlich gut – sie haben einen Job, einen Partner, ein Dach über dem Kopf, nehmen es aber nicht wahr. Sie wissen nur, dass sie montags wieder früh aus dem Bett müssen und zur Arbeit (die ja eigentlich total doof ist) und meckern darüber…

Bench_Bench Strickjacke_black and white_Outfit_schwarz weiß Outfit_Outfitpost_Annanikabu_3

Ich möchte euch heute ein paar kleine Tipps geben, die total einfach umsetzbar sind, die dich aber glücklich(er) machen – und das sogar montags! ;-)

1. schaue jeden morgen in den Spiegel und sage dir selbst, was du gern an dir magst
2. starte den Tag so, wie es dir am Liebsten ist: mit nem Kaffe, einer Runde joggen oder noch einer halben Stunde im Bett kuscheln – egal wie, hauptsache du bist glücklich!
3. sprich Probleme oder Ärger (mit Job, Freunden, Partner) direkt an – es bringt nichts, es in sich reinzufressen – irgendwann wird es eh aus dir rausplatzen
4. wenn du unzufrieden sein solltest (ebenfalls mit den oben genannten Punkten) dann ändere etwas! Nicht nur meckern, sondern auch selbst aktiv werden
5.sei freundlich und zuvorkommend zu anderen – das wird dich auch glücklich machen! Lächle der grimmigen Busfahrerin zu oder wünsche der zickigen Verkäuferin im Supermarkt einen schönen Tag – es wird dich selbst auch glücklich machen, wenn du sie glücklich gemacht hast
6. nimm kleine Dinge wahr und erfreue dich daran! Sei glücklich, dass du gesund bist, dass du jeden Tag etwas zu Essen hast, dass du in einem Land leben darfst, in dem man nicht jeden Tag bangen muss, ob ein Krieg ausbrechen könnte

Bench_Bench Strickjacke_black and white_Outfit_schwarz weiß Outfit_Outfitpost_Annanikabu_5

Das klingt vielleicht doof und abgedroschen, aber manches Mal hab ich das Gefühl, dass viele Menschen gar nicht wahrnehmen, was sie für ein Glück haben. Unsere (und da nehm ich mich auf keinen Fall raus!) Gedanken kreisen darum, ob morgens das blaue oder das rote Kleid besser zu den ausgewählten Schuhen passt – andere haben nur ein Kleid und haben keine Wahl. Wir können uns aussuchen, was zum Mittag auf unseren Teller kommt – andere nehmen das, was gerade da ist, weil es ansonsten nichts gibt. Bei uns kreisen die Gedanken darum, ob wir zu Starbucks oder zum Balzac Coffee gehen, um uns nen leckeres Getränk zu holen…

Ok, ich glaube, ihr habt mich verstanden.
Also bitte, seid in Zukunft einfach glücklicher mit dem, was ihr habt!
Haltet ein Lächeln für eure Mitmenschen bereit und macht euch positive Gedanken.

Bench_Bench Strickjacke_black and white_Outfit_schwarz weiß Outfit_Outfitpost_Annanikabu_Collage_2

Wir können unsere Zukunft nicht immer beeinflussen, aber wir können jeden Tag zum schönsten unseres Lebens machen. Bei mir hat sich auch einiges anders entwickelt, als es geplant war und ich könnte mich jetzt verkriechen und weinen, aber nein – ich habe einfach ganz spontan einen Urlaub gebucht und somit wird die Zeit damit verbracht, einfach mal wieder raus zu kommen und eine schöne Zeit mit meinen liebsten Menschen zu verbringen. Was mir wieder einmal zeigt, dass ich angekommen bin, dass ich mein Leben in der Hand habe und nur das mache, was mich glücklich macht!

Also raus aus euren kleinen Meckerhöhlen! Steht auf, lacht und seid glücklich!

Bench_Bench Strickjacke_black and white_Outfit_schwarz weiß Outfit_Outfitpost_Annanikabu_Collage_1

Und wenn ihr noch mehr meiner „Gedankenposts“ zum Thema „Glück“ lesen mögt, dann schaut doch mal hier:
Über die Unaufgeregtheit und das Glücklichsein
„Was ist eigentlich Glück“
„Das Leben ist bitter und süß wie feigen“

Bench_Bench Strickjacke_black and white_Outfit_schwarz weiß Outfit_Outfitpost_Annanikabu_Collage3

Rock & Shirt – Orsay // Cardigan* – Bench // Stiefel – Jumex //
Tasche – aus einer kleinen Berliner Boutique
Die Foto hat übrigens meine süße Laura von mir gemacht! Danke dafür! <3

16 Comments

  • Oh, das ist ja mega schade, dass es nicht so gelaufen ist, wie Du Dir das vorgestellt hast. Aber ich freue mich zu hören, dass Du den Kopf nicht in den Sand steckst, richtig so, bringt ja nichts. Ich drücke Dich in Gedanken!

    Ganz liebe Grüße,
    Moppi

  • Andrea sagt:

    Oh mein Gott Anna, das tut mir so leid! Damit hätte ich ja niemals gerechnet :( Ich hab mich noch so für dich gefreut und dachte noch, wie mutig das war… ich hoffe dass sich das positive Denken für dich auszahlt und du bald einen neuen Traumjob findest!

  • Hella sagt:

    Salut, sehr positive Bilder, schöner Text – einfach mal zurücklehnen und sehen was man hat und nicht nur was einem fehlt …. Schade, dass das mit deinem Job nicht so geklappt hat wie du es dir gewünscht hast. Aber wahrscheinlich anhatte es seinen Grund und es wartet etwas spannenderes, besseres für dich!
    Viele Grüße
    Hella

  • Anna Sofie sagt:

    Meine Liebe, das tut mir echt total leid.Da hätte ich bei dir auch gar nicht mit gerechnet :O. gerade, weil du eben so geschwärmt hast… aber gut.
    Du findest was tolleres, was dir noch besser gefallen wird:).
    Wünsche dir alles gute<3

  • Richtig schöner Text und echt tolle Tipps dabei :-). Ich muss dir absolut Recht geben damit!

    Liebe Grüße
    Lisa

  • Jessy sagt:

    Ich drück dir die Daumen, das du ganz schnell deinen Traumjob findet! Deine Einstellung finde ich super, mit so viel positiver Energie, klappt es bestimmt ganz schnell!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

  • Anna sagt:

    So gut, was du schreibst! Ich bin begeistert! Auch die Fotos passen wunderbar! Ich glaub in Sachen Lebenseinstellung verstehen wir uns ;)

    Liebe Grüße!

  • Bettina sagt:

    Schade wegen dem Job. Aber vielleicht kommt dann etwas viel Besseres! Ich finds toll, dass Du Dich nicht runterziehen läßt davon.
    Viel Erfolg bei der Jobsuche!
    Und die Fotos sind sooooooooo super!

    Viele Grüße
    Bettina

  • Das sind tolle 6 Tipps, vor allem Tipp 5 finde ich klasse. Man bekommt so viel Nettigkeit zurück, wenn man selbst nett ist, das ist immer so toll, finde ich. Also immer mit dem Lächeln im Gesicht rumlaufen und man ist automatisch glücklich ;)

  • Es ist toll, wie positiv du mit der Situation umgehst :) Davon kann man sich eine Scheibe abschneiden! Und oft hat das Universum, andere schöne Dinge mit einem vor.
    Oft lässt sich doch ein Tag auch viel schöner Erleben, wenn man positiv durch ihn geht und einfach lächelt. Und an Tagen wo es mir nicht gut geht, versuche ich so positiv wie es geht zu bleiben, meistens klappt es auch und am nächsten Morgen sieht die Sache wieder viel besser aus.

    Liebste Grüße

    Nesli | things-ilove.de

  • Louisa sagt:

    Du hast einen so schönen und inspirierenden Blog!
    Mir gefällt das Design und die Art der Posts sehr gut:)
    Hab noch einen schönen Tag!
    Louisa♥

    Lurabek

  • Viola sagt:

    Hey, ich finde deinen Blog super! Ich mag deinen Schreibstil und du hast hier super Bilder!
    Wir sind heutzutage alle immer so unzufrieden mit allem aber nicht bereit etwas zu ändern. Hauptsache meckern! Und manchmal muss ich ganz ehrlich gestehen, erwische ich mich auch mal ab und zu am meckern einfach weil es mir Spaß macht. Okay, Spaß machen ist der falsche Ausdruck dafür, aber es ist so einfach mal sich eben kurz über etwas aufzuregen. Ich Steiger mich auch gerne unnötig in Dinge hinein und habe eine leichte Neigung zum Überdramatisieren! Ich hoffe, dass ich das bald mal in den Griff bekomme, aber wie sagt man so schön .. Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung! ;)

    Liebe Grüße,
    Viola

  • Ari sagt:

    Manchmal dauert es mit dem Traumjob etwas länger, aber plötzlich hat man ihn und dann ist es toll! Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt und bin da ganz positiv gestimmt. Ganz liebe Grüße, Ari

  • Anna sagt:

    Wunderschöne Bilder und so wahre Worte! Ich finde ja auch, wir machen uns einfach viel zu viel Stress, Sorgen, Gedanken – das Leben ist gut und du strahlst das sowas von aus!

Hinterlasse einen Kommentar zu Louisa Antwort abbrechen