Bücherlesung „Die große weite Welt der Mimi Balu“ [Event]

Mimi Balu_Bücherlesung_Lesung_Buchrezension_Annanikabu

Meine Lieben,

wer mir auf Instagram folgt, hat ja bereits gelesen, dass ich letztes zu einer Bücherlesung eingeladen wurde und mich unheimlich darauf gefreut habe.
Ich war noch nie bei einer Lesung und konnte mir nur dieses typische (wie man es aus Filmen kennt) vorstellen: vorne sitzt jemand, der vorliest und alle anderen hören gebannt zu und passen auf, dass sie nicht einschlafen. Aber da bereits die Email sehr nett und locker geschrieben war und ich nicht explizit zu einer „Bücherlesung“, sondern zu einer „Blogger TeaTime“ eingeladen wurde, hoffte ich, dass es anders werden würde – und genau das war es auch!

Die „Bücherlesung“ zum Buch Die große weite Welt der Mimi Balu von Kati Naumann war eher wie ein nettes Zusammensitzen mit Freunden, als eine langweilige Bücherlesung.
Die Lesung fand in einem süßen kleinen Café in Kreuzberg statt – im Maracay Coffee – wo ich euch einen Besuch nur wärmstens empfehlen kann, denn das Personal ist unheimlich nett (und hier meine ich ganz sicher nicht den „kleinen Bruder von Schei**“, hihi!) und der Kaffee und das Gebäck dort war sooo lecker! :-) Also ab mit euch ins Maracay Coffee!

DSC_0182 (2)

Nun aber weiter zur Lesung
Ich kam (leider etwas zu spät) an und habe die Vorstellungsrunde verpasst, trotzdem wurde ich herzlich empfangen und habe mich an einen Tisch mit anderen Bloggerinnen und vielen Leckereien gesetzt. Die Autorin des Buches Kati Naumann saß in einer gemütlichen Ecke und begann aus dem Buch vorzulesen. Nach einer kurzen Passage machte sie halt und die 3 Personen, die neben ihr saßen – ein Mann und zwei junge Frauen (ich frage mich vorher schon, wer das wohl ist – Ehrengäste oder so!?) fingen an zu musizieren. Im Nachhinein erklärte man mir, dass es sich um die, extra für die Bücherlesung gegründete Band „Mimi Balu“ handelte, die aus Kati Naumanns Schwager, Nichte und ihrer Tochter bestand. Total genial! So war es also eine Abwechslung aus Lesung, kurzen Erklärungen von Kati und einem bunten Strauß an unterhaltsamer Musik der „Mimi Balu Band“! ;-)

DSC_0186 (2)

Zum Buch direkt möchte ich noch nicht so viel erzählen, da es bald noch eine Rezension von mir geben wird und ich dafür nicht zu viel vorausnehmen möchte.
Aber eins kann ich schonmal sagen – ich habe mich direkt in „Mimi Balu“ erkannt – sie ist eine kreative Frau mit vielen Begabungen, kann aber irgendwie alles nur ein bisschen und nichts so richtig. Außerdem kommt sie vom Dorf und lebt jetzt in der großen Stadt – also viele Parallelen zu meinem Leben. Ob Kati mich deswegen extra zur Lesung eingeladen hat? ;-) Die Passagen, die sie vorgelesen hat, haben mir sehr gut gefallen und ich werde mich direkt ans Weiterlesen machen, um euch so schnell wie möglich unter „Lesenswertes“ davon berichten zu können, denn dass es lesenswert ist, steht ausser Frage! ;-)

Mimi Balu_Bücherlesung_Lesung_Buchrezension_Annanikabu

Nach der Lesung konnten wir Kati noch kennenlernen, da sie sich „unters Volk“ mischte, mit uns einen leckeren Kaffee schlürfte und Fragen beantwortete.
Es war eine gelungene Abwechslung zum manchmal viel zu stressigen und schnellen Alltag – einfach mal bei unheimlich leckeren Leckereien des Maracay Cooffees mit anderen Kreativen zusammenzusitzen und einer schönen Bücherlesung zu lauschen.

Vielen Dank an alle, die zu diesem gemütlichen abend beigetragen haben – ganz besonders an Kati, die Mimi Balu Band und das Maracay Coffee!

2 Comments

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar