Kategorie: Unboxing

Love Beauty Box – Natur Pur in einer Box

„Wahre Schönheit verursacht kein Tierleid“

 

So lautet der Slogan der Love Beauty Box und der hat mich direkt angesprochen! Gute Produkte, die fair produziert werden, möchte ich immer gern testen und euch hier vorstellen, denn wie ihr wisst, möchte ich euch hier gern Produkte zeigen, die ihr vielleicht im normalen Alltag nicht entdeckt hättet und hoffe, dass ihr hier vielleicht fündig werdet, wenn ihr nach grüner Kosmetik sucht. Und dass ich Überraschungen mag, solltet ihr auch bereits wissen – ich liebe diese Boxen und freue mich immer, wie ein kleines Kind an Weihnachten, wenn ich sie öffnen und mich an den verschiedensten Produkten erfreuen kann!

Aber fangen wir doch einfach mal an mit der Love Beauty Box aus dem Februar, die ich euch heute vorstellen möchte. Enthalten waren eine Lidschattenpalette, ein Pickelroller, ein Kajal und ein Hyaluron-Serum.

Love Beauty Box_Beautybox_Beauty Box_Überraschung_Love Beauty_Beauty_Kosmetik_Pflegeprodukte_Gesichtspflege_Lidschatten_Benecos

Die Lidschattenpalette besteht aus 4 verschiedenen Farben in wunderschönen Erdtönen und entspricht damit voll meinen Farben für die Augen – wenn ich die Augen schminke, dann meist in Naturtönen – also wie für mich gemacht. Das „Quattro“ ist von der Marke Benecos, die ich bereits kannte, aber bisher noch nie ein Produkt davon besessen habe. Ich muss sagen, die Lidschatten lassen sich gut auf dem Auge verteilen und bröseln nicht – ein Detailbild enthalte ich euch mal (dafür bin ich einfach nicht Beautybloggerin genug, dass das schön aussieht…). Dieses Quattro kostet im Einzelhandel 4,99 €.

Love Beauty Box_Beautybox_Beauty Box_Überraschung_Love Beauty_Beauty_Kosmetik_Pflegeprodukte_Gesichtspflege_Pickelroller_CMD

Der Pickelroller ist von der Marke CMD, von der ich ehrlich gesagt vorher noch nie gehört hatte. Und was genau ein Pickelroller ist, wusste ich bis dato auch noch nicht. Aber ich habe mich belesen und gelernt, dass man mit dem Roller einfach über bereits bestehende oder „sich ankündigende“ Pickel drüberrollern soll und durch das Teebaumöl soll der Entstehung von Pickeln entgegen gewirkt werden. Wieder was gelernt. Da ich zum Glück noch nie mit Pickeln zu kämpfen hatte (früher in der Pubertät hatte ich immer nur einen, wenn ich meine Tage hatte, aber auch das ist seit einigen Jahren vorbei, olé!) – also werde ich ihn vielleicht an jemanden im Bekanntenkreis weitergeben, der Probleme mit Pickeln hat. Dieser Pickelroller kostet im Einzelhandel 8€ für 10 ml – das klingt echt viel, aber ich denke, dass man mit dem Roller echt lange hinkommt!

Love Beauty Box_Beautybox_Beauty Box_Überraschung_Love Beauty_Beauty_Kosmetik_Pflegeprodukte_Gesichtspflege_Kajal_heller Kajal_PureBio

Kajals hab ich schon einige, aber bisher nur dunkle Farbtöne und keinen hellen, darum habe ich mich darüber gefreut, jetzt auch mal einen hellen Kajal zu besitzen – dieser hier ist von der Marke pureBio. Ich bin sehr gespannt, wie er sich so macht und wie ich ihn einsetzen werde. Ich kann mir gut vorstellen, dass man mit einem hellen Kajal die Augen größer zaubern kann (wenn man denn weiß, wie man ihn richtig einsetzt) – habt ihr nen Tipp für mich? Der Kajal kostet 5,99 €.

Love Beauty Box_Beautybox_Beauty Box_Überraschung_Love Beauty_Beauty_Kosmetik_Pflegeprodukte_Gesichtspflege_Hyaluron_Hyaluron Serum_Serum

Das Produkt, das mich am meisten interessiert und auf das ich am meisten gespannt bin es auszutesten, ist das Hyaluron-Serum von Evolve Organic Beauty. Ich habe so etwas in der Art noch nie genutzt und bin sehr gespannt, ob es hält, was es verspricht. Das Serum soll ein wahres Feuchtigkeitswunder sein und das Gesicht mit Frische erhellen. Das Ganze habe ich bereits einige Male probiert und hatte nach dem Auftragen wirklich ein frisches Gefühl im Gesicht – es ist sehr angenehm und geruchsneutral. Ich kann es also sehr empfehlen! 10 ml kostet 11,99 €, was wieder, wie beim Pickelroller im ersten Moment nach viel klingt, meiner Meinung aber vollkommen gerechtfertigt ist, da es ein qualitativ hochwertiges Produkt ist, bei dem man nur ein Tröpfchen pro Anwendung benötigt und somit lange mit einer kleinen Flasche auskommt.

Wie am Anfang schon gesagt – ich liebe Überraschungen und stehe total auf diese Überraschungsboxen – man lernt neue Marken und neue Produkte kennen, die man sich ohne die Box wahrscheinlich selbst nicht gekauft hätte. Und auch die Love Beauty Box hat mich überzeugen können. Sie beinhaltete 2 Produkte dekorativer Kosmetik und 2 Pflegeprodukte, was ich für eine perfekte Mischung halte. Die Box kostet im Abo 20 € und der Inhalt hatte einen Wert von ca. 30 € – somit hat man durch die Box einiges gegenüber dem Einzelpreis gespart – das finde ich klasse! Außerdem hat man den Überrachungseffekt und wie bereits erwähnt, lernt man Produkte kennen, die man vorher vielleicht noch nicht kannte. Ich würde die Love Beauty Box auf jeden Fall weiterempfehlen und euch raten, sie mal auszuprobieren, wenn ihr auch auf Überraschungen steht.

Kanntet ihr die Love Beauty Box bereits und wie hat euch die Februar Box gefallen? Hättet ih reuch darüber genauso gefreut, wie ich mich oder sind die Produkte nicht nach eurem Geschmack? Ich bin gespannt auf euer Feedback!

Trend Raider Winterzauberbox – bio und fair

Jedes Mal, wenn ich gefragt werde, ob ich eine „Überraschungsbox“ testen möchte, freu ich mich total, denn ich liebe Überraschungen! Und da ich mich ja seit einiger Zeit mit dem (meiner Meinung nach) wichtigen Thema „Nachhaltigkeit“ beschäftige und versuche, auch nur noch fair und nachhaltig zu konsumieren, habe ich mich umso mehr gefreut, dass es sich bei dieser Überraschungsbox um eine „faire Box“ handelt – nämlich die Winterzauberbox von Trend Raider.

Letztens hab ich euch ja schon die Fairy Box vorgestellt, bei der es ausschließlich Beautyprodukte gibt – die Trend Raider Box ist etwas anders und vielfältiger aufgebaut. Die „Winterzauberbox“ gab es im Januar und sie soll einen in allen Lebenslagen auf den Winter vorbereiten bzw. einen super durch den Winter begleiten. Da ich jetzt erst in den Skiurlaub (bzw. zum Snowboardfahren) gefahren bin, passte die Box bei mir jetzt perfekt, denn für mich ist jetzt gerade erst Winterurlaubszeit!

Die Box beinhaltet von einer süßen Mütze, über Erkältungsspray bis hin zu einem kleinen Tischkalender einige schöne Stücke, mit denen man entweder besser durch den Winter kommt oder die einfach hübsch anzusehen sind!

TrendRaider_Winterzauber_TrendRaider Box_Unboxing_Winter Box_Winterzauber Box_Nachhaltige Box_Nachhaltigkeit_nachhaltiger Konsum_bewusst konsumieren_Annanikabu (4)

Die Mütze ist von TrendRaider selbst und sie ist kuschelig weich! Sie macht jedes Winteroutfit komplett, sieht super süß aus, ist winddicht und wärmt die Ohren perfekt! Unter die Kategorie „schön anzusehen“ fällt auf jeden Fall das süße Fuchs Poster! Das Design hat mich total an ein schönes Tattoomuster erinnert – so was in der Art könnt ich mir auch auf meiner Haut vorstellen! Designed wurde es von Robert Farkas und kaufen kann man es bei HelloSunday, die gemeinsam mit vielen internationalen Künstlern hübsche Wohnaccessoires erstellen. Außerdem war ein kleiner Tischkalender von MyrahDesign mit in der Box – er wurde ganz individuell und extra nur für die TrendRaider Box entworfen und beinhaltet schöne Bilder, die sehr hübsch anzusehen sind. Neben „hübsch anusehen“ gibt es natürlich auch „Beautyprodukte“ in der TrendRaider Box – die Winterzauber Box beinhaltet eine handgefertigte Seife von amba, die zu 100% aus reinen Pflanzenölen besteht und gut riecht!

TrendRaider_Winterzauber_TrendRaider Box_Unboxing_Winter Box_Winterzauber Box_Nachhaltige Box_Nachhaltigkeit_nachhaltiger Konsum_bewusst konsumieren_Annanikabu (5)

Neben der Seife gibt es noch eine Lippenpflege von Lenz Naturpflege aus der Kategorie „Beauty“ – diese Lippenpflege beinhaltet Rizinus- und Mandelöl und macht die Lippen geschmeidig weich, da sie durch die Anwendung mit den wichtigsten Stoffen versorgt werden. Da die Winterzeit ja auch bekannt für die meisten schnupfenden Nasen ist, beinhaltet die Winterzauber Box ein kleines Erkältungsset von Taoasis, bestehend aus einer Packung Taschentücher und einem Mini-Spray mit Eukalyptus, Pfefferminz, Teebaumöl und Thymian. Auch die Kategorie „Food“ wird in der TrendRaider Box abgedeckt und zwar mit einem Honiglöffel von Biodora und einer Schokolade von Hanffarm. Ich selbst esse zwar kein Honig, aber mein Herzmann mag ihn umso mehr. Und auch wenn ich keinen Honig esse, finde ich diesen Löffel genial, denn er besteht aus nachwachsenden Rohstoffen und wird ohne schädliche Weichmacher hergestellt – sozusagen die nachhaltige Alternative zu allen Plastik-Honiglöffeln. Bei der Schokolade handelt es sich um eine Vollmilschschokolade mit Hanfnüssen – ich für meinen Teil denke bei Hanf direkt ans „Rauchen“ (bin halt an der holländischen Grenze aufgewachsen, haha), aber laut Beschreibung handelt es sich bei Hanf um eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt und sie hat einen unschätzbaren Wert für Mensch und Natur (wieder was gelernt!).

Finanzielle Auswertung der Box
Kalender – 5,90 € Schokolade – 2,59 € Mütze – 29,95 € Honiglöffel – 3,95 € Poster – 12,00 € Erkältungsset – 3,90 € Lippenpflege – 3,99 € Seife – 8,00 €

Die Box kostet, wenn man sie im 12 Monats Abo abonniert 29,95 € – der Inhalt der Box beträgt 70,28 € – somit hat man bei der Box 40,33 € gegenüber den Einzelpreisen gespart.

Mein persönliches Fazit
Mir persönlich gefällt die WinterZauber Box von Trend Raider recht gut – die Mütze ist super süß und gefällt mir sehr, Lippenpflege kann man nie genug haben, das Erkältungsset passt super zum Winter und mit Schokolade liegt man bei mir eh immer richtig! Was ich persönlich nicht gebraucht hätte, ist der Honiglöffel und der Kalender, aber dass ich keinen Honig mag, ist ja mein Problem – so freut sich mein Herzmann darüber. Das Poster find ich super hübsch und werde es auf jeden Fall aufhängen auch die Seife finde ich toll, aber ich hätte mir persönlich in einer Winterbox als Wohnaccessoir eher etwas in Richtung Duftkerzen oder ähnliches gewünscht, da das Poster mit Winter an sich nichts zu tun hat und anstatt der Seife wäre ein Badezusatz meiner Meinung nach passender gewesen. Ich freue mich aber trotzdem darauf, das Poster an die Wand zu bringen und die Seife nutze ich schon – sie macht wirklich weiche Hände!

TrendRaider_Winterzauber_TrendRaider Box_Unboxing_Winter Box_Winterzauber Box_Nachhaltige Box_Nachhaltigkeit_nachhaltiger Konsum_bewusst konsumieren_Annanikabu (2)

Also bleibt mir eigentlich nur noch zu sagen – ich würde der nächsten Box auf jeden Fall eine Chance geben und sie testen und dann entscheiden, ob ich sie abonniere oder nicht. Für Leute, die Überraschungen lieben und auch ein wenig auf den nachhaltigen Aspekt achten möchten, kann ich die Trend Raider Box auf jeden Fall empfehlen!

Vielen Dank an Trend Raider, dass ich die Box testen durfte!

Unboxing: Fairy Box – tierversuchsfreie Naturkosmetik

Dass ich Beautyboxen total klasse finde, solltet ihr als meine aufmerksamen Leser langsam wissen, ansonsten wisst ihr es jetzt. Ich habe bereits einige Beautyboxen testen dürfen (die Pinkbox, die Schön für mich Box, die DM Lieblinge Box und die Glossybox). Da ich seit einiger Zeit aber ganz bewusst auf der Suche nach ökologisch und ökonomisch guten Produkten bin, habe ich mich sehr gefreut, als ich von der Fairy Box* gelesen habe und dass ich diese testen durfte und sie euch hier und heute vorstellen darf.

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_1

Bereits das aussehen und die süßen kleinen Details machen diese Box für mich sympatisch. Ich mag es, dass sie aus Pappkarton besteht und nur ganz schlicht mit dem kleinen Vögelchen verziert ist. Nicht viel Klimbim, nicht zu bunt, sondern auf das Nötigste reduziert, das gefällt mir! Auf dem Zettel, der draussen am Karton hängt, steht ein süßer Text, in dem darauf hingewiesen wird, dass es sich um Naturkosmetik handelt und dass alle Produkte tierversuchsfrei (riesen großer Pluspunkt!) sind. Auf der Rückseite des Zettels stehen die Produkte mit kurzer Erklärung und Preis.

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_2

Cleansing Emulsion von Go&Home
Da ich ein totaler Beauty-Nerd bin, musste ich erstmal ein wenig darüber nachdenken, was die guten Macher der „Cleansing Emulsion“ denn wohl mit dem Namen meinen, bis ich herausgefunden habe, dass es sich um eine ganz einfach Reinigungsmilch handelt. Diese hat einen frischen, aber nicht aufdringlichen Duft und macht das Gesicht weich, wie ein Babypopöchen. 150 ml kosten im UVP 6,99 € – ich glaube, für diesen Preis hätte ich sie nicht gekauft (ich alte Sparfüchsin), aber ich muss sagen, jetzt wo ich sie habe, bin ich echt froh, sie zu haben!

Stylinggel von Go&Home
Das Stylinggel ist so gar nichts für mich und mein Mann wird es ab und zu mal benutzen. Da shat er aber bisher noch nicht gemacht und darum kann ich dazu noch keine Auskunft geben. Ich finde aber, in einer Beautybox, die für Frauen gedacht ist, ein Stylinggel nicht unbeding tangebracht. Der Großteil der Frauen, hat lange haare und gelt sie nicht und daher finde ich es etwas fehl am Platz. Ode,r wie seht ihr das? Das Gel kostet im UVP 1,99 € für 30 ml.

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_3

Gesichtsmaske von Mellis
Gesichtsmasken bekommen bei mir im Herbst und Winter wieder einen Ehrenplatz – die Zeit, in der man draussen friert und drinnen unter der Kuscheldecke mit warmen Tee sitzt, ist einfach perfekt für Gesichtsmasken und so gut für die trockene Haut! Darum habe ich mich sehr über die Mint Chocolate and Honey Gesichtsmaske von Mellis gefreut. Sie riecht gut und das Gesicht fühlt sich danach an, als wäre man bei der Kosmetikerin gewesen – wirklich empfehlenswertes Produkt! Diese Gesichtsmaske kostet im UVP 11,90 für 75 ml (mit denen man aber auch lange auskommt, da man immer nur wenig benötigt!).

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_4

Haarkur von Unique
Meine Haare schreiben nach Haarkuren, darum kann ich davon niemals genug haben. Durch das ständige Färben und die Strapazen, die ich immer so mit meinen Haaren anstelle (glätten, Föhnen usw.), sind sie leider sehr anfällig und benötigen gute Pflege. Die Haarkur habe ich bisher noch nicht getestet, aber wenn es euch interessiert, kann ich euch mein Feedback nach dem Testen gern mitteilen! Für 50 ml zahlt man 7,00 € UVP.

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_5

Lippenstift von PuroBIO
Der Stift an sich ist toll, dieser beerige Ton gefällt mir sehr und er lässt sich auch super auftragen! Ich habe ca. 30 Lippenstifte, bin aber kein Lippenstiftträger, weil der bei mir irgendwie nach einer halben Stunde total abgebröckelt/verschmiert und doof aussieht, ganz egal welchen ich nehme und was ich drüber oder drunter schmiere (mach ich was falsch? Hat jemand nen Tipp?), ist es unheimlich schade, dass ich ihn nicht nutzen werde (oder halt nur für eine halbe Stunde). Falls das mit dem Verschmieren bei euch nicht ist und ihr auf beerige Farbtöne steht, dann kann ich euch diesen Lippenstift nur empfehlen – er kostet im UVP 7,90 €.

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_6

Fazit
Die Fairy Box kostet in einem Monatsabo 19,90 € und der Gesamtpreis der Produkte in der Box beträgt 35,87€, somit hat man 15,97 € gegenüber dem UVP gespart und hat neue Produkte kennengelernt, die man sich ohne die Box vielleicht gar nicht gekauft oder nicht einmal von ihnen gewusst hätte. Bis auf das Stylinggel finde ich alle Produkte wirklich super gewählt und passend für mich und hätte sie mir (wenn ich die Marken bereits gekannt hätte) vielleicht auch selber gekauft. Ganz besonders kann ich die Minz Gesichtsmaske empfehlen!

Ich finde, wie gesagt, Beautyboxen immer wieder super zum Testen neuer Produkte und Kennenlernen neuer Marken. Da die Fairy Box Naturkosmetik beinhaltet und komplett tierversuchsfrei ist, finde ich sie einfach perfekt und kann sie wirklich nur weiterempfehlen, wenn man gern mal neue Kosmetikprodukte testen möchte!

Und jetzt seid ihr gefragt: Kanntet ihr die Fairy Box schon? Wie findet ihr die Prdukte? Und würdet ihr sie euch auch mal kaufen?

* Danke an das Fairy Box Team für die kostenfrei zur Verfügung gestellte Box!