DIY: herbstliche Girlande aus Rotkäppchen Fruchtsecco Flaschen

Vor 2 Wochen, als ich von der Arbeit kam, stolperte ich fast über 8 Kisten Rotkäppchen Fruchtsecco* , die direkt im Eingang unserer Wohnung standen. „Überraschung“ rief mein Herzmann aus dem Wohnzimmer.

Manchmal ist das Leben voller passender Überraschungen. Eine Woche vor meinem Junggesellinnenabschied hatte ich also den ganzen Kühlschrank voller Fruchtseccos – es passte einfach perfekt! Wir Mädels haben zur Einstimmung auf die kommenden spannenden und abenteuerlichen Erlebnisse meines JGAs direkt mal mit den kleinen Flaschen angestoßen und sind so perfekt in den Tag gestartet! Natürlich gab es vorher ein vollwertiges Frühstück als Grundlage für den Alkohol. Die kleinen 0,25 l Flaschen sind aber auch perfekt für so einen Mädelstag – jeder konnte seine Lieblingsgeschmacksrichtung (es gibt: Granatapfel, Mango, Holunderblüte und Erdbeere) wählen und mit einem Strohhalm ein Fläschchen Fruchtsecco genießen. Zum Glück hatten wir alle riesige Handtaschen dabei – wer kennt es nicht: die meisten Frauen tragen ihren ganzen Hausstand mit sich herum. So konnten wir uns die Taschen mit dem Fruchtsecco vollpacken, um auf dem Weg nicht verdursten zu müssen.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich normalen Sekt gar nicht so gern mag und darum umso glücklicher war, die Fruchtseccos mal probieren zu dürfen – sie schmecken überraschend anders und treffen perfekt meinen Geschmack!

Eigentlich habe ich diese hübschen Flaschen aber zugeschickt bekommen, um euch damit zu zeigen, wie wunderbar man sie wiederverwerten kann – „Recycling DIY“ sozusagen – aber dafür müssen sie natürlich auch erst einmal geleert werden. Das hatten wir also erledigt!

Wie ihr wisst, achte ich verstärkt darauf, nachhaltig zu leben und auch das Wiederverwerten (Recyclen) von vermeintlichem Müll gehört natürlich mit dazu. Letztens hab ich euch ja schon gezeigt, wie ich aus einer alten Obstkiste einen schicken Beistelltisch kreiert habe und heute werde ich euch zeigen, wie man aus den Rotkäppchen Fruchtsecco Flaschen eine hübsche herbstliche Girlande basteln kann. Dieses Recycling DIY hat den Vorteil, dass man neben dem Basteln auch noch ein leckeres Getränk schlürfen kann!

Flaschen DIY.
Nachdem die Flaschen geleert wurden  (das hab ich gemeinsam mit meinen Mädels in Windeseile geschafft, haha) wollte ich die Labels von den Flaschen entfernen, damit ich eine gute Grundlage zum Basteln hatte. Dafür habe ich sie in warmes Wasser gelegt – wer den Trick noch nicht kannte: Sobald man Flaschen mit Labels in warmes Wasser legt, lösen sich die Labels nach kurzer Zeit von selbst und man muss nicht stundenlang dran rumfummeln, um die ganzen Papierreste vom Glas abkratzen zu können. Somit hatte ich also leere und unbelabelte Flaschen als Rohmaterial zum Basteln.

Rotkäppchen_Fruchtsecco_Fruchtsekt_Flaschen Girlande_DIY_DIY mit Flaschen_Girlande aus Flaschen_Recycling_Annanikabu_ (1)

Aber was kann man denn aus solchen Flaschen alles machen? Die Aufgabe war es, etwas Herbstliches zu kreieren. Da war mir schnell klar, dass ich etwas mit Laub basteln werde, denn nichts ist herbstlicher als Laub! Ich habe also Laub gesammelt und währenddessen überlegt, was ich Hübsches aus den Flaschen zaubern könnte. Das einfachste wäre, die Flaschen einfach mit dem Laub zu bekleben und eine Blumenvase daraus zu machen. Hab ich auch – aber es geht noch besser! Auch wenn meine DIYs ansonsten immer sehr einfach und mit wenig Materialien umgesetzt werden (ihr wisst – ich hab zwar viele Ideen, aber auch 2 linke Hände, wenn es ums Basteln geht), wollte ich euch etwas Anspruchsvolleres zeigen.

herbstliche „Flaschen Girlande“.
So kam ich dann auf die Idee, eine herbstliche „Girlande“ aus den Flaschen zu basteln. Ich habe also neben den Flaschen, dem Laub und dem Alleskleber noch Paketschnur, Häkelband und Holzwäscheklammern dazu genommen. Weitere Flaschen wurden „entlabelt“ und mit dem Zubehör beklebt, umwickelt und geschmückt – das könnt ihr ganz nach eurem Geschmack machen, mit Häkelband, bunten Bändern oder naturfarbenen Paketschnur. Wir hatten von unserer Hochzeitsdeko (die ich euch auch ganz bald zeigen werde) noch einige orangenen und naturfarbenen Schnüre und hübsches Häkelband über, sodass ich die Reste für meine Girlande super nutzen konnte. Sobald alle Flaschen hübsch sind, nimmst du die Holzwäscheklammern, klemmst sie jeweils in den Flaschenhals und klebst sie mit Alleskleber innen an der Flasche fest. Hier brauchst du etwas Geduld – Alleskleber klebt zwar gut, aber braucht seine Zeit! Zum Schluss fädelst du die Paketschnur durch die runden Ösen der Wäscheklammern und schon ist die herbstliche Flaschen-Girlande fertig. Du kannst natürlich noch einzelne Blumen oder dünne Äste als Deko in die Flaschen stecken, aber ich finde es auch ohne sehr dekorativ und schick.

Rotkäppchen_Fruchtsecco_Fruchtsekt_Flaschen Girlande_DIY_DIY mit Flaschen_Girlande aus Flaschen_Recycling_Annanikabu_ 1

Die Girlande bringt ein super Herbstgefühl auf unseren Balkon und schmückt jetzt unsere graue, langweilige Wand! Hab ich euch eigentlich schonmal erzählt, dass der Herbst meine absolute Lieblingsjahreszeit ist? Die Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite und alles verfärbt sich in wunderschönen Farbtönen. Man kann es sich ohne schlechtes Gewissen drinnen gemütlich machen, ein Buch lesen, dazu einen kleinen Fruchtsecco schlürfen und dem prasselden Regen lauschen!

Und, wie gefällt euch meine herbstliche Flaschen Girlande aus den kleinen Rotkäppchen Fruchtsecco Flaschen? Was wären so eure Ideen, was man daraus Schickes basteln könnte? Ich hab hier noch ein paar Flaschen stehen und hab total Lust noch mehr daraus zu kreieren – also haut mal ein paar Ideen raus!

Übrigens zeigt Viktoria auch ein tolles DIY mit den Flaschen und hat auch en Rezept für Ombre Fruchtsecco Cocktail parat – schaut doch mal bei ihr vorbei und lasst euch auch von ihr inspirieren!

Rotkäppchen_Fruchtsecco_Fruchtsekt_Flaschen Girlande_DIY_DIY mit Flaschen_Girlande aus Flaschen_Recycling_Annanikabu_ 2

Noch mehr Informationen zum leckeren Rotkäppchen Fruchtsecco gibt s auch auf der Facebookseite – schaut dort gern mal vorbei, um immer up to date zu sein!

*Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Rotkäppchen entstanden und die Flaschen wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Mit diesem „Recycling DIY“ mach ich übrigens auch mal wieder bei einer Blogparade mit – schaut doch auch bei den andeen vorbei:

Image Map

2 Comments

  • Mega coole Idee, darauf bin ich gar nicht gekommen.
    Aber wirklich mega passend gewesen, dass die zu dem JGA parat waren! :D

    Lauri <3

  • Tanja sagt:

    ganz, ganz süße Idee. :-) Ich hab so etwas Ähnliches im Sommer gemacht und kleine Vasen draus gebastelt, die ich dann in die Bäume bei uns im Garten gehängt habe – als Deko. Jede Flasche hab ich dafür (für eine Sommerparty) mit keinen Blumensträußen aus Wildblumen geschmückt. :-) Aber deine Idee mit den Flaschen hier finde ich auch herzallerliebst.

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar