„elektrisch unterwegs“ in Berlin mit Multicity

Kennt ihr Multicity? – Diese kleinen süßen Citroen Elektroautos in weiß-lila, die überall in Berlin rumstehen?
Ich muss ehrlich gestehen, bis vor ein paar Wochen habe ich mich noch nie so recht mit Carsharing beschäftigt, aber dann wurde ich gefragt, ob ich Multicity nicht einmal testen möchte und da ich eh unheimlich gerne Auto fahre und noch nie ein Elektroauto gefahren bin (und immer offen für Neues bin), hab ich natürlich „ja!“ gesagt.

Man kann sich ganz einfach auf der Homepage registrieren und muss dann nur noch mit Ausweis und Führerschein zu einem der vielen Citroen Kundencentren gehen, in dem man dann die Karte erhält und bereits einen Tag später kann der Fahrspaß beginnen.

Über die Homepage oder die Multicity App kann man dann nachschauen, wo gerade ein Auto in der Nähe steht und kann dieses sogar für sich reservieren, damit es kein anderer wegschnappt.
Da ich in Mitte unterwegs war, war das Reservieren aber gar nicht notwendig, da hier an jeder Ecke so ein süßes kleines Autochen rumsteht und man einfach seine Karte dran hält um dann loszusruisen. ;-)

DSC_0024k

Genau das habe ich auch gemacht und war sowas von positiv überrascht. Als Erstes hab ich gar nicht gemerkt, dass das Auto schon an ist, denn es macht überhaupt keine Geräusche oder Ruckelt. Damit hatte ich nicht gerechnet und war etwas verunsichert. Aber als mein Freund dann fragte worauf ich warten würde und ich dann den Ganz einlegte, fuhr das Auto erstaunlicherweise wirklich los, wie von Geisterhand haha! ;-)

Ich muss euch nicht erzählen, dass ich überwältigt war von diesem Fahrgefühl – es war der Hammer – wie auf Wolken und das sag ich nicht nur, weil ich das Auto testen durfte, sondern weil es wirklich so ist!
Ein Elektroauto ist nicht nur umweltschonend, sondern auch total gemütlich und einfach zu fahren. Ich glaube, wenn ich mir später ein Autochen zulegen werde, dann werd ich mal alle Kosten durchrechnen und mich wahrscheinlich für ein Elektroauto entscheiden. Man hat zwar höhere Stromkosten dadurch, aber spart natürlich Benzin und man ist unabhängig von den hohen Tankstellenpreisen.

DSC_0009k
Schaut mal, wer sich da einfach mit ins Bild geschummelt hat
– Spiegelungen an Autofenstern sollte einem Fotografen eigentlich bekannt sein, oder!? ;-)

DSC_0011k

Nun aber wieder zurück zu Multicity. Innerhalb Berlins könnt ihr euch so ein kleines Auto ausleihen, einkaufen fahren, eine Tour ins Grüne machen, einfach durch die Gegen cruisen, oder was auch immer ihr in so einem Auto alles vor habt – und dann könnt ihr es irgendwo in Berlin wieder abstellen. Es gibt keine Extraparkplätze, die ihr erst suchen müsst, ihr könnte es einfach auf jedem x-beliebigen öffentlichen Parkplatz parken und müsst nicht mal Parkgebühren zahlen, denn die sind genauso wie Vollkasko- und Haftpflichtversicherung (VK mit 500,00 € SB), alle gefahrenen Kilometer, Navigationssysten und den Stromkosten schon im Preis inbegriffen.

So und zu guter Letzt nehme ich euch mit auf eine spannende, abenteuerliche Fahrt durch Berlin – voll mit Action und vielen Kraftausdrücken (ich entschuldige mich schon jetzt dafür!) – viel Spaß beim Video schauen! :-)

6 Comments

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar