festliches Weihnachtsmenü – Lammlachs mit Rucola und Reis

Meine Lieben,

da mein Freund und ich Weihnachten immer nach Ostfriesland zu unseren Eltern fahren, haben wir uns dafür entschieden, die Geschenke nicht alle mit her zu schleppen, sondern uns schon ein paar Tage zuvor beschenken! Somit haben wir bereits am Samstag Bescherung gemacht und uns ein wunderbar leckeres Weihnachtsmenü dazu gezaubert. Dieses Weihnachtsmenü möchte ich euch heute zeigen und hoffe, euch damit ein wenig den Geschmack auf euer heutiges Festtagsmenü zu versüßen und euch vielleicht für euer Weihnachtsmenü im nächsten Jahr zu inspirieren.

Unser Weihnachtsmenü bestand aus einem deftigen Hauptgang und einer weihnachtlichen Nachspeise, dazu gab es leckeren lieblichen Rotwein.

Weihnachtsessen_Lammlachs_leckeres Essen_Essen für Weihnachten_Food_Rucola_Rucolasalat_2

Die Lammlachse haben wir ca. 5 Minuten jeweils von beiden Seiten angebraten und danach ca. 10-15 Minuten im Ofen garen lassen (Hat uns Chefkoch so erklärt, haha). Reis und Rucola waren ziemlich schnell und einfach zubereitet und die Soße habe ich (wie immer) einfach nach Belieben mit etwas Sahne, Sahnefrischkäse, Paprika- und noch so einigen anderen Gewürzen abgeschmeckt. Der Sahnefrischkäse ist ein Geheimtipp von mir – werd ich jetzt für jede Soße nutzen, dadurch wird sie schön cremig! :-)

Im Endeffekt haben wir ca. 35 Minuten gekocht und hatten danach ein super leckeres, gesundes und sattmachendes Weihnachtsmenü auf dem Teller!

Weihnachtsessen_Nachspeise_weihnachtliche Nachspeise_Apfelmus_Spekulatius_Lammlachs_leckeres Essen_Essen für Weihnachten_Food_Rucola_Rucolasalat_1

Die Nachspeise habe ich bereits einen Tag vorher vorbereitet (muss aber nicht unbedingt sein).
Mein Freund hat Äpfel klein geschnitten und im Topf gekocht, dann habe ich sie mit dem Stabmixer klein gehexelt und mit etwas Zimt und Zucker abgeschmeckt. Das Ganze habe ich dann in ein Glas gefüllt und mit Schokostreusseln und Spekulatius geschichtet. Es war auch wieder super einfach und schnell zubereitet und super lecker!

Was gibt es bei euch denn an Weihnachten immer Gutes zu essen?
Bei uns gibt es Heiligabend immer Raclette und Fondue – da kann jeder sich selbst aussuchen, was er am Liebsten mag und man kann ganz gemütlich und lange zusammen sitzen und nebenbei essen. Am ersten Weihnachtstag geht es dann immer zu den Großeltern meines Freundes, wo es sooo super viel Essen gibt, dass man bereits vom Anschauen fast platzt. ;-)
Es gibt meistens (selbstgeschossenes) Wild, Kasselerbraten, alle möglichen Gemüse, die man sich vorstellen kann (z. B. Blumenkohl, Brokkoli, Erbsen, Möhren) und dann noch viele Arten von Kartoffeln (Bratkartoffeln, Salzkartoffeln uvm…). Also da ist auch für jeden etwas dabei! ;-)

Ich wünsche euch ein wunderbares, besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest mit all euren Liebsten.
Habt schöne ruhige Tage, ohne Stress und mit viel Essen und tollen Geschenken!

1 Comment

  • Jenny sagt:

    also bei uns gab es diesen heilig abend viel zu viel :D haben mit großeltern bei den eltern meines freundes gegessen. es gab ofenkartoffeln, kroketten, kartoffelpuffer, dann rinder-,hähnchen- und schweinemedaillons, jeweils entweder in speck gewickelt oder mit pesto bestrichen. dazu salat, speckbohnen, brokkoli und blumenkohl. als nachspeise bratapfel im blätterteigmantel mit vanille eis, beeren und sahne :D
    wie man sieht, viel zu viel, ich wundere mich schon, dass ich noch nicht zugenommen habe :D vorallem, wenn ich bedenke, dass es am 1. weihnachtstag raclette und am 2. mongolisches buffet gab :D

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar