Nhow Berlin – modern, innovativ und bunt

Während des Blogger Workshops mit pureglam.tv im NH Hotel Berlin haben wir einen abend im modernen Nhow Berlin direkt an der Spree verbringen dürfen und uns dort von Farben, Innovationen und modernem Design inspirieren lassen. Bereits der Eingangsbereich hat durch den geschwungenen Empfang in Form eines liegenden Kontrabasses überzeugt und auch die knalligen Farben haben mich strahlen lassen.

Im Konzept des nhow Berlin heißt es: „unkonventionell, lebensbejahend, ständig in Bewegung, lokal verortet und in der Welt zu Hause.“ und genau das strahlt es auch aus! Bei dem Wort „lebensbejahend“ hab ich direkt aufgehorcht – das ist doch mein absolutes Stichwort – wenn jemand das Leben bejaht, dann ja wohl ich und darum hab ich mich in diesem Hotel auch so unheimlich wohl gefühlt.

Blogger im NHOW Hotel in Berlin während des pureGLAM.tv-Blogger-Workshops mit Vanessa Pur

Gemeinsam mit den anderen lieben Bloggerinnen durfte ich mich ein wenig in der Lobby und im Restaurant umsehen, wir sind Fahrstuhl gefahren (warum erzähl ich euch gleich), haben lecker zu abend gegessen und durften danach sogar noch selber an der Bar Cocktails mixen.

Aber fangen wir mal vorne an:
Unser erster Workshoptag war nach ca. 6 Stunden aufmerksam sein, diskutieren, lernen und so einigen qualmenden Köpfen endlich abgeschlossen und es ging für uns zur Entspannung vom NH Mitte, in dem wir für den Workshop untergebracht waren (hier geht’s zum Post über den Bloggerworkshop im NH Hotel), mit Großraumtaxen zum Nhow Berlin. Das Hotel liegt direkt an der Spree, in Sichtweite ist die Oberbaumbrücke und direkt nebenan befindet sich Universal. Somit ist der Standpunkt für dieses moderne, innovative Hotel meiner Meinung nach mehr als perfekt gewählt.

Blogger im NHOW Hotel in Berlin während des pureGLAM.tv-Blogger-Workshops mit Vanessa Pur

Wir betraten das Hotel und wurden von einem freundlich lächelnden Empfangsmitarbeiter und vielen strahlenden, knalligen Farben, wie pink, gelb und grün empfangen. Das erste was auffällt, ist der große, pinke Empfangstresen, der sich in Form eines liegenden Kontrabasses durch das ganze Foyer erstreckt – ich muss ehrlich gestehen, ich hätte den Kontrabass nicht erkannt, wenn es uns nicht erzählt worden wäre, aber hübsch sieht es trotzdem aus. Da es sich beim Nhow Berlin um ein Musikhotel handelt, macht das mit dem Kontrabass natürlich Sinn und somit erklärte sich auch schnell, warum zwischen dem Foyer und dem Restaurant eine Bühne mit Schlagzeug und Klavier stand. Ich als absolute Musikliebhaberin und „Früher mal im Chor, aber heute nur noch unter der Dusche“- Sängerin wäre am Liebsten direkt auf die Bühne gesprungen und hätte gezeigt, was für eine Rockgöre in mir steckt, aber irgendwie hab ich mich dann doch zurückhalten können und es kam nur „oh, wie cool, eine Bühne!“ aus meinem Mund.

Blogger-Workshop-NHOW-Hotel-Berlin-nhow Berlin-Nellys Modeblog-Bronzingeyes-Annanikabu

Da ich bereits vor einem Jahr zu einem Event im Nhow Hotel eingeladen war, konnte ich mich daran erinnern, dass die Fahrstühle eine ziemlich geniale „Extraausstattung“ hatten und habe den anderen Mädels davon erzählt, sodass alle mal schauen wollten, was es da zu sehen bzw. hören gibt. Jeder der 6 Fahrstühle leuchtet in einer bunten Farbe und in jedem läuft unterschiedliche Musik. Somit konnte man bei seiner Fahrt nach oben wählen, ob man lieber Rock, Pop oder Electro hören möchte und wir sind spaßeshalber einmal hoch und wieder runter gefahren.

Neben der Bühne, dem Kontrabass im Eingangsbereich und den Fahrstühlen mit Musik gibt es sogar die Möglichkeit sich Gitarren aufs Zimmer liefern zu lassen, um während seines Aufenthaltes ein wenig darauf spielen zu können. Das ist ja wohl super genial, oder? Die Zimmer konnten wir uns leider nicht anschauen, da das Hotel bis aufs allerletze Zimmer voll ausgebucht war. Aber da ich das Glück habe, direkt um die Ecke zu wohnen, werd ich mal schauen, ob bald mal die Zimmer des Nhows sehen und fotografieren kann, um sie euch zu zeigen!

Blogger im NHOW Hotel in Berlin während des pureGLAM.tv-Blogger-Workshops mit Vanessa Pur

Nach unserer wilden Fahrstuhlfahrt ging es für uns ins Restaurant des Nhow, in dem wir mit einem leckeren Lillet (ich liebe dieses Zeug!) in Empfang genommen wurden und uns aus einer kleinen, aber feinen Speisekarte (in Form einer Schallplatte – total genial!) unser Abendessen aussuchen durften. Ich habe mich für einen Hamburger mit Pommes entschieden und kann ihn wirklich nur empfehlen. Nach diesem nahrhaften und überaus leckeren Essen (ich hätte danach schon rollen können) gab es noch ein leckeres Dessert in Form von Käsekuchen – ich liebe Käsekuchen! Und damit nicht genug, ging es nach dem leckeren Abendessen für uns auch noch an die Bar, an der wir uns selbst gegenseitig Cocktails mixen durften.
Aber davon erzähl ich euch in einem anderen Post…

Blogger-Workshop-NHOW-Hotel-Berlin-nhow Berlin-Käsekuchen-Erdbeeren-Annanikabu Blogger-Workshop-NHOW-Hotel-Berlin-nhow Berlin-Lillet-Getränk-Lillet mit Erdbeeren-Annanikabu

Blogger-Workshop-NHOW-Hotel-Berlin-nhow Berlin-Annanikabu

Danke an das Nhow Hotel für die Einladung und den tollen abend und danke an pureglam.tv, dass ich die Bilder nutzen darf!

2 Comments

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar