Rezept: Erdbeer Rhabarber Crumble

Erdbeer  Rhabarber Crumble-Rezept mit Rhabarber-Crumble-Rezept-Erdbeer Crumble-Nachspeise mit Erdbeeren-warme Nachspeise-Food-Annanikabu-6

Viele von euch werden diesen Post noch aus dem letzten Jahr kennen, aber da gerade wieder Erdbeer- und Rhabarbersaison ist und ich davon niemals genug bekommen kann, dachte ich, ich zeig ihn euch nochmal. Vielleicht gibt es ja noch mehr Schleckermäuler da draussen, die dieses Rezept schon lange gesucht haben und jetzt endlich fündig werden – nämlich hier! ;-)

Hab ich euch eigentlich schonmal erzählt, dass ich die Erdbeersaison liebe?
Wenn es Erdbeeren gibt, gibt es auch Rhabarber (da hab ich übrigens letztens was ganz Leckeres draus gezaubert – zeig ich euch ganz bald!) und da ich Rhabarber auch total gern mag, dacht ich mir, die beiden Komponenten könnte man doch irgendwie vereinen.

Da passte es einfach perfekt, dass meine Schwester, die einen unheimlich guten Geschmack hat (nicht nur, wenn es ums Essen geht) mich mit diesem Rezept inspiriert hat und ich es ihr einfach mal nachgemacht habe. Also zeige ich euch heute das Rezept zu diesem unheimlich leckeren „Erdbeer Rhabarber Crumble

Erdbeer Rhabarber Crumble-Rezept mit Rhabarber-Crumble-Rezept-Erdbeer Crumble-Nachspeise mit Erdbeeren-warme Nachspeise-Food-Annanikabu-1

Für 2 Personen benötigt ihr:

– 200 g Rhabarber
– 200 g Erdbeeren
– 60 g Mehl
– 50 g Butter
– 70 g Zucker
– 2 EL Haferflocken
– 2 Orangen

Die Erdbeeren und den Rhabarber schneidet ihr in kleine Stücke (je nachdem, wie ihr es gern möchtet), vermischt sie und gebt sie dann in eine eingefettete Auflaufform. Die Orangen werden ausgedrückt und der Saft wird über die Erdbeer-Rhababer Mischung gekippt.

Erdbeer  Rhabarber Crumble-Rezept mit Rhabarber-Crumble-Rezept-Erdbeer Crumble-Nachspeise mit Erdbeeren-warme Nachspeise-Food-Annanikabu-3

Danach geht es schon an das „crumbelige“ in unserem „Erdbeer Rhabarber Crumble“ – nämlich die Streusel:
Diese werden ganz einfach gemacht, indem ihr die Butter in einer Pfanne zerlasst und dann mit dem Mehl, dem Zucker und den Haferflocken zu einem „klumpigen Etwas“ zermantscht (ok, das klingt nicht so lecker) – ich meinte natürlich knetet – und dann zerböselt, sodass kleine Streusel entstehen, die dann ganz einfach auf die Erdbeer-Rhababermischung in der Aauflaufform gestreut werden.

Erdbeer  Rhabarber Crumble-Rezept mit Rhabarber-Crumble-Rezept-Erdbeer Crumble-Nachspeise mit Erdbeeren-warme Nachspeise-Food-Annanikabu-4

Das Ganze kommt dann ca 15 bis 20 Minuten in den Ofen (bei 180 Grad) und dann kann es direkt serviert und am Besten noch warm genossen werden! Super lecker stelle ich mir den Erdbeer-Rhabaer Crumble auch mit einer Kugel Vanilleeis vor – probiert es doch einfach mal aus! :-)

Falls ihr das Rezept nachmachen solltet, würde ich mich freuen, wenn ihr mir davon berichtet!
Guten Appetit! :-)

13 Comments

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar