Rhabarber Vanille Likör – super lecker und ganz einfach selbstgemacht!

Rhabarber Vanille Likör selber machen ist gar nicht so schwer, wie man vielleicht denken mag. Da ich gern Selbstgemachtes verschenke und in letzter Zeit so einiges anstand (Ostern, Muttertag, Geburtstage), hab ich gleich mal ein paar Flaschen Rhabarber Vanille Likör vorbereitet und heute zeige ich euch Bilder davon und erkläre euch, wie ihr auch so unheimlich leckeren Likör selbst machen und verschenken oder ganz einfach selber genießen könnt.

Rhabarber Vanille Likör_Rhabarber_Vanille_Likör_Vanille Likör_Likör selber machen_selbstgemachter Likör_Rhabarber Likör_Likör verschenken_1

Viele Zutaten benötigt so ein Rhabarber Vanille Likör nicht. Ihr benötigt dafür nur Rhabarber, Vanilleschoten bzw. Vanillin Zucker und Schnaps (wir haben einfach den günstigen „Klaren“ genommen, man kann aber auch etwas Höherpreisiges nehmen und bekommt vielleicht ein noch besseres Ergebnis) und später Wasser und noch etwas Zucker zum Süßen.

Rhabarber Vanille Likör_Rhabarber_Vanille_Likör_Vanille Likör_Likör selber machen_selbstgemachter Likör_Rhabarber Likör_Likör verschenken_5

Für 10 0,5 Liter-Flaschen Likör habe ich 8 Stangen Rhabarber geschält und gestückelt mit 3 Flaschen Klaren, 2 Päckchen Vanillezucker und ein paar Vanilleschoten (nach Gefühl) in einem Topf vermengt. Dieses Gemisch sollte dann mindestens 2 Wochen abgedeckt stehen bleiben (am besten sogar noch länger!). Wir haben dafür unseren größten Topf geopfert und in den 2 Wochen darauf verzichtet, etwas Großes darin zu kochen. Man sollte jeden Tag mal ein bisschen umrühren, denn Rhabarber und Vanille sammeln sich ganz schnell oben und müssen dann immer mal wieder untergemischt werden. Nach einiger Zeit werden die Rhabarberstücke etwas „schlabberig“ und es ziehen sich Fäden – keine Angst, das ist ganz normal und ist für den Likör überhaupt nicht schlimm!

Rhabarber Vanille Likör_Rhabarber_Vanille_Likör_Vanille Likör_Likör selber machen_selbstgemachter Likör_Rhabarber Likör_Likör verschenken_7 (2)

Nach den 2 (oder mehr) Wochen, wenn ihr es schon gar nicht mehr abwarten könnt, geht es dann endlich ans Eingemachte. Die Vanille und die Rhabarberstückchen müssen abgefiltert werden, sodass nur noch eine etwas „komischfarbige“ Flüssigkeit über bleibt. Dann kocht ihr 3 Liter Wasser zusammen mit Zucker (je nachdem wie süß ihr es mögt – wir haben 200 g genommen) auf und kippt die abgesiebte Flüssigkeit dazu – gemeinsam wird das Ganze jetzt noch einmal aufgekocht und dann ist der Rhabarber Vanille Likör schon fertig!

Rhabarber Vanille Likör_Rhabarber_Vanille_Likör_Vanille Likör_Likör selber machen_selbstgemachter Likör_Rhabarber Likör_Likör verschenken_2

Die hübschen Flaschen haben wir übrigens bei amazon gefunden und da wir den Likör verschicken wollten und uns unsicher waren, ob die Korken dicht sind, haben wir Kerzenwachs geschmolzen und die Flaschen kopfüber in Wachs getungt. Das hält einerseits super dicht und sieht auch noch klasse aus!

Und damit auch jeder sofort weiß, dass es sich um Rhabarber Vanille Likör handelt, hab ich kleine Basteltante noch Anhänger aus Pappe und hübschen Papier gebastelt.

Rhabarber Vanille Likör_Rhabarber_Vanille_Likör_Vanille Likör_Likör selber machen_selbstgemachter Likör_Rhabarber Likör_Likör verschenken_3

Und verspürt ihr jetzt direkt die Lust, auch mal einen Rhabarber Vanille Likör zu zaubern? Wenn ja, dann ab mit euch in den Supermarkt und dann in die Küche!
Ich bin gespannt, wie er euch schmeckt und freue mich auf eure Kommentare!

9 Comments

  • Laura sagt:

    Zauberhafte Bilder! Poste die doch auch mal bei Instagram, die kommen bestimmt richtig gut an!! :D
    Und den Likör habe ich ja schon mal probiert. :D

  • andysparkles sagt:

    Yummy, das hört sich toll an!

  • Bina sagt:

    Rhabarber war heute auch in unserer grünen Kiste und ich hatte bis jetzt kleinen Plan, was ich damit machen soll. Dein Post hat auf jeden Fall geholfen!^^

    Liebst, Bina
    http://stryletz.com/

  • Elle sagt:

    Liebe Anna, tolle Idee und wunderschöne Photos. Super gemachter Artikel. Deine Elle

  • laviedeboite sagt:

    Seeehr cool! Vielen Dank füt den super Tipp! Ich liebe Rhabarber und wir haben Zuhause einige Stangen im Garten, daher such ich aktuell immer wieder nach neuen Ideen und die hier hört sich vielversprechend an :-) Ich werds mal testen die nächsten Wochen!

  • Nici sagt:

    Oh, das hört sich ja nicht nur lecker an, das sieht auch noch super aus in den Fläschchen! :) Dieses zarte rosa!
    Muss ich unbedingt mal nachmachen!

  • Jana sagt:

    Rhabarberlikör mache ich auch jedes Jahr – ich lasse ihn allerdings 6 Wochen stehen und dann hat er nicht mehr so eine schöne Farbe wie deiner, weil die Vanilleschoten ihn bräunlich verfärben. Lecker schmeckt er trotzdem. ;D
    Aber vielleicht probiere ich ihn nächstes Mal einfach schon nach 2 Wochen und gieße ihn dann vielleicht schon ab, wenn mir das Aroma reicht. So sieht er einfach viiiiel hübscher aus!

    Liebe Grüße♥

  • Jassy sagt:

    Hallo!

    Rhabarber ist absolut nicht meins, aber gerade solche Liköre sind tolles Geschenk. Selbstgemacht ist immer noch der absolute Renner! Und einen Rhabarber-Fan hat wohl auch jeder in der Familie :) Eine schöne Flasche, idealerweise mit einer persönlichen Note verziert, fertig ist das Geschenk!

    Danke für die Rezeptidee!

    Jasmin

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar