Schlagwort: Liebe

Was ist eigentlich Liebe?

Manchmal denke ich über total belanglose Dinge nach und hinterfrage diese. So ist damals auch die Kategorie „Gedanken“ entstanden. Im Februar habe ich mir Gedanken zum Thema „Glück“ gemacht –  „Was ist eigentlich Glück?“ hieß es damals.
Und heute soll es heißen: „Was ist eigentlich Liebe?

Es wird hier keine Musterlösung geben. Auch meine Meinung wird nicht unbedingt vertreten sein, sondern einfach nur ein paar
Gedankenfetzen, die zum Nachdenken anregen sollen und ggf. (hoffentlich) zu einer kleinen Diskussion in den Kommentaren führt!

0683afd33b1359fc34f32f1a8a13ff1c135356863264526517

Man nimmt diese „Liebe“ so selbstverständlich hin.
Aber ist sie das? Ist es selbstverständlich zu lieben und geliebt zu werden?

Was bedeutet denn „lieben“ eigentlich?
Ist es dieses Schmetterlingsgefühl, das man im Bauch hat, wenn man den anderen sieht?
Sind es Gedanken, die man hat, wenn man an den anderen denkt?
Sind es Momente, Erlebnisse oder Träume?

Was macht die Liebe aus?
Ist es Liebe, wenn ich jemandem sage „Ich liebe dich!“? Oder ist es erst liebe, wenn der andere es auch spürt?
Ist es Liebe wenn ich dem anderen etwas schenke? Oder wenn ich jede freie Minute mit ihm/ihr verbringen möchte!?
Gibt es eine Vorstufe der Liebe? Gibt es ein „verliebt sein“? und ab wann beginnt dann die „richtige Liebe“?

Wie erkenne ich die Liebe?
Werde ich rot? Wird mir heiß? Bekomm ich zittrige Knie?
Was sind die Anzeichen, dass es die echte, wahre Liebe ist?
Oder gibt es diese echte Liebegarnicht?
Ist es nur eine Fiktion? Eine Einbildung?

Es gibt kein Richtig und kein Falsch in der Liebe.
Alles ist Ermessenssache.
Aber was ist sie denn nun? Diese Liebe?
Ich weiß es nicht! Keiner weiß es. Denn es ist unerforscht.
Und genau das macht diese „Liebe“ doch gerade so spannend.
Jeder fühlt sie anders. Jeder geht anders mit ihr um und jeder hat eine eigene Definition von Liebe!

Ich hoffe, dass diese Worte euch ein wenig zum Nachdenken gebracht haben und ich bin gespannt auf eure Kommentare!
Nun entlasse ich euch mit dem schönen Gedanken an die Liebe in ein wunderbares Wochenende!

82757d5c4ce881bd3902f6f435bb0eef135356864675729901

Hommage an die schönste Stadt der Welt

und an Musterhosen ;-)

Outfit_Fashion_Dutt_rote Haare_Frau_Bloggerin_Fashionbloggerin_Fashionblog_Annanikabu_Portrait_1

Wenn ich in Braunschweig bin, bin ich glücklich. Braunschweig ist meine Heimat, mein Herz, meine Stadt. Braunschweig ist (in meinen Augen) die schönste Stadt der Welt!

Ich liebe es dort zu sein und deswegen geht es mir immer besonders gut, wenn ich in dieser Stadt verweilen darf.
Da meine Schwester (und noch so einige andere Verwandte von mir dort wohnen) bin ich des Öfteren dort und genieße diese Zeit immer unheimlich, denn Braunschweig ist so vielseitig, so schön überschaubar und unheimlich hübsch!

Auch am langen Pfingstwochenende war es mal wieder so weit und ich durfte die reine Luft der schönsten Kleinstadt Deutschlands schnuppern. Ich war irgendwie auf Sommer eingestellt, hatte nur Tops und Hotpants mit, so musste ich mir am Samstag erstmal warme Klamotten kaufen gehen. Ab ins schöne Schloss und rein in den überfüllten H&M – da war sie, meine neue Musterhose! Ich hab jetzt schon einige Musterhosen angesammelt und ich glaube, ich werde ihnen noch einen Extrapost widmen, weil ich unglaublich verliebt in sie bin – fast so sehr wie in Braunschweig!! ;-)

Da es mir gut ging, ich eine neue Musterhose hatte und das Wetter gerade mal ganz angenehm war, trieb es mich raus auf die Straße, auf der ich erst einmal ein kleines Freundentänzchen aufführte! – Ja, sicher sah es albern aus, aber ich war (und bin es immer noch!) überglücklich!
Das war nun also die Geschichte, wie es zu diesen irgendwie „ungewöhnlichen“ Outfitbildern kam – ich hoffe, sie hat euch gefallen, hihi!? ;-)
Outfit_Fashion_Dutt_rote Haare_Frau_Bloggerin_Fashionbloggerin_Fashionblog_Annanikabu_Portrait_2
Outfit_Fashion_Dutt_rote Haare_Frau_Bloggerin_Fashionbloggerin_Fashionblog_Annanikabu_Portrait_3
Outfit_Fashion_Dutt_rote Haare_Frau_Bloggerin_Fashionbloggerin_Fashionblog_Annanikabu_Portrait_4
Outfit_Fashion_Dutt_rote Haare_Frau_Bloggerin_Fashionbloggerin_Fashionblog_Annanikabu_Portrait_Chucks_Schuhe_5

Liebe.

Man kann sie nicht sehen.
Und doch spüren.
Sie lässt sich nicht einfach verstehen.
Doch kann man durch sie berühren.
Ein warmes Gefühl.
Jemanden zu haben.
Es wirkt wie ein Spiel.
Doch enspricht es dem Wahren.
Gemeinsames Lachen.
Momente erleben.
Den andren zu spüren.
Nach Gleichem zu streben.
(stammt aus der kreativen Phase der Anna H. aus B. am 26.10.2012)


via