Unboxing: Fairy Box – tierversuchsfreie Naturkosmetik

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_7

Dass ich Beautyboxen total klasse finde, solltet ihr als meine aufmerksamen Leser langsam wissen, ansonsten wisst ihr es jetzt. Ich habe bereits einige Beautyboxen testen dürfen (die Pinkbox, die Schön für mich Box, die DM Lieblinge Box und die Glossybox). Da ich seit einiger Zeit aber ganz bewusst auf der Suche nach ökologisch und ökonomisch guten Produkten bin, habe ich mich sehr gefreut, als ich von der Fairy Box* gelesen habe und dass ich diese testen durfte und sie euch hier und heute vorstellen darf.

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_1

Bereits das aussehen und die süßen kleinen Details machen diese Box für mich sympatisch. Ich mag es, dass sie aus Pappkarton besteht und nur ganz schlicht mit dem kleinen Vögelchen verziert ist. Nicht viel Klimbim, nicht zu bunt, sondern auf das Nötigste reduziert, das gefällt mir! Auf dem Zettel, der draussen am Karton hängt, steht ein süßer Text, in dem darauf hingewiesen wird, dass es sich um Naturkosmetik handelt und dass alle Produkte tierversuchsfrei (riesen großer Pluspunkt!) sind. Auf der Rückseite des Zettels stehen die Produkte mit kurzer Erklärung und Preis.

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_2

Cleansing Emulsion von Go&Home
Da ich ein totaler Beauty-Nerd bin, musste ich erstmal ein wenig darüber nachdenken, was die guten Macher der „Cleansing Emulsion“ denn wohl mit dem Namen meinen, bis ich herausgefunden habe, dass es sich um eine ganz einfach Reinigungsmilch handelt. Diese hat einen frischen, aber nicht aufdringlichen Duft und macht das Gesicht weich, wie ein Babypopöchen. 150 ml kosten im UVP 6,99 € – ich glaube, für diesen Preis hätte ich sie nicht gekauft (ich alte Sparfüchsin), aber ich muss sagen, jetzt wo ich sie habe, bin ich echt froh, sie zu haben!

Stylinggel von Go&Home
Das Stylinggel ist so gar nichts für mich und mein Mann wird es ab und zu mal benutzen. Da shat er aber bisher noch nicht gemacht und darum kann ich dazu noch keine Auskunft geben. Ich finde aber, in einer Beautybox, die für Frauen gedacht ist, ein Stylinggel nicht unbeding tangebracht. Der Großteil der Frauen, hat lange haare und gelt sie nicht und daher finde ich es etwas fehl am Platz. Ode,r wie seht ihr das? Das Gel kostet im UVP 1,99 € für 30 ml.

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_3

Gesichtsmaske von Mellis
Gesichtsmasken bekommen bei mir im Herbst und Winter wieder einen Ehrenplatz – die Zeit, in der man draussen friert und drinnen unter der Kuscheldecke mit warmen Tee sitzt, ist einfach perfekt für Gesichtsmasken und so gut für die trockene Haut! Darum habe ich mich sehr über die Mint Chocolate and Honey Gesichtsmaske von Mellis gefreut. Sie riecht gut und das Gesicht fühlt sich danach an, als wäre man bei der Kosmetikerin gewesen – wirklich empfehlenswertes Produkt! Diese Gesichtsmaske kostet im UVP 11,90 für 75 ml (mit denen man aber auch lange auskommt, da man immer nur wenig benötigt!).

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_4

Haarkur von Unique
Meine Haare schreiben nach Haarkuren, darum kann ich davon niemals genug haben. Durch das ständige Färben und die Strapazen, die ich immer so mit meinen Haaren anstelle (glätten, Föhnen usw.), sind sie leider sehr anfällig und benötigen gute Pflege. Die Haarkur habe ich bisher noch nicht getestet, aber wenn es euch interessiert, kann ich euch mein Feedback nach dem Testen gern mitteilen! Für 50 ml zahlt man 7,00 € UVP.

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_5

Lippenstift von PuroBIO
Der Stift an sich ist toll, dieser beerige Ton gefällt mir sehr und er lässt sich auch super auftragen! Ich habe ca. 30 Lippenstifte, bin aber kein Lippenstiftträger, weil der bei mir irgendwie nach einer halben Stunde total abgebröckelt/verschmiert und doof aussieht, ganz egal welchen ich nehme und was ich drüber oder drunter schmiere (mach ich was falsch? Hat jemand nen Tipp?), ist es unheimlich schade, dass ich ihn nicht nutzen werde (oder halt nur für eine halbe Stunde). Falls das mit dem Verschmieren bei euch nicht ist und ihr auf beerige Farbtöne steht, dann kann ich euch diesen Lippenstift nur empfehlen – er kostet im UVP 7,90 €.

Fairy Box_Fairybox_unboxing_nachhaltig_öko_umwelt_Kosmetik_Beautybox_Beauty_6

Fazit
Die Fairy Box kostet in einem Monatsabo 19,90 € und der Gesamtpreis der Produkte in der Box beträgt 35,87€, somit hat man 15,97 € gegenüber dem UVP gespart und hat neue Produkte kennengelernt, die man sich ohne die Box vielleicht gar nicht gekauft oder nicht einmal von ihnen gewusst hätte. Bis auf das Stylinggel finde ich alle Produkte wirklich super gewählt und passend für mich und hätte sie mir (wenn ich die Marken bereits gekannt hätte) vielleicht auch selber gekauft. Ganz besonders kann ich die Minz Gesichtsmaske empfehlen!

Ich finde, wie gesagt, Beautyboxen immer wieder super zum Testen neuer Produkte und Kennenlernen neuer Marken. Da die Fairy Box Naturkosmetik beinhaltet und komplett tierversuchsfrei ist, finde ich sie einfach perfekt und kann sie wirklich nur weiterempfehlen, wenn man gern mal neue Kosmetikprodukte testen möchte!

Und jetzt seid ihr gefragt: Kanntet ihr die Fairy Box schon? Wie findet ihr die Prdukte? Und würdet ihr sie euch auch mal kaufen?

* Danke an das Fairy Box Team für die kostenfrei zur Verfügung gestellte Box!

4 Comments

  • Andrea sagt:

    Ein gutes Konzept, das gefällt mir sehr gut!

  • Lauri sagt:

    Die Fairy Box habe ich jetzt so einige Male bei Bloggern gesehen, finde die durch die vielen Reviews ziemlich spannend.
    Zum Lippenstifttrick: Bevor mein ganzes Gesicht schminke kommt auf meine Lippen eine Lippenpflege. Wenn die Lippen dran sind, überschüssige Pflege von den Lippen entfernen und Mac Lippenstift! auftragen.
    ich verspreche dir 7 Stunden halt.

    Lauri <3

  • Biene sagt:

    Die Fairy Box klingt echt gut! Gerade bei Beautyprodukten kann man ja super selbst entscheiden, wohin die Reise gehen soll. Ich finde es zwar etwas schwierig, das „Wundermittel“ zu finden, das alles kann – keine Tierversuche, nur Bio, nur Fair – aber man kann ja versuchen, Produkte zu verwenden die mindestens ein Gebiet gut abdecken. Wenn es mir also besonders wichtig ist, dass meine Produkte nicht an Tieren getestet werden, werde ich auch nur solche Produkte kaufen. Eben wie die Sachen aus der Fairy Box ;)

    LG Biene

    • Annanikabu sagt:

      Ja, ganz genau so seh ich das nämlich auch! Wenn man nur ein wenig darauf achtet, was man konsumiert, dann ist das schon super!
      Und ich kann die Box echt nur empfehlen! :-)

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar