weiß durch den Sommer mit Tchibo II

Gestern hab ich euch schon ein Outfit mit hübschen Teilen der aktuellen Tchibo Kollektion gezeigt und heute geht es gleich weiter. Das seid ihr gar nicht von mir gewohnt, nicht wahr? Erst gibt es hier fast 2 Wochen gar nichts zu lesen und nun direkt zwei Tage hintereinander. Aber so ist das Leben und ich bin nunmal ein spontaner und unberechenbarer Mensch. So oft habe ich schon versucht, mir einen Blogplan zu machen und Blogposts vorzuplanen, aber das will einfach nicht klappen. Deswegen lest ihr hier immer nur von mir, wenn ich auch gerade Lust und Zeit habe einen Beitrag zu schreiben, Bilder zu machen und zu bearbeiten. Da ich nicht vom Bloggen leben muss und das Ganze nur ein Hobby ist, kann ich es mir auch leisten, einfach mal eine Woche offline zu sein und das genieße ich manchmal unheimlich. Ich muss mir keinen Stress machen, denn das ist mein Hobby und wenn ich dazu mal eine Woche lang keine Lust hab, dann ist das nicht schlimm. Hauptsache ist, dass der Content, der dann online kommt auch wirklich überzeugend ist und ich dann nicht nur alle 2 Wochen 2-3- Sätze unter ein paar Outfitbilder schreibe. Das ist jedenfalls mein eigener Anspruch und das hab ich bisher auch noch nie gemacht – also keine Angst, das wird hier nie passieren. Ich teile immer ein paar Gedanken mit euch oder erzähl euch eine Geschichte zu meinem Outfit, zu dem Essen, das ich euch zeige und natürlich auch bei Reisebildern schreibe ich dazu, was ich erlebt, gedacht und gefühlt habe.

Tchibo_Outfit_Tchibo Kleidung_Tchibo Fashion_rote Haare_rothaarige Bloggerin_Frühlingsoutfit_Tchibo Sandalen_Birkenstock Nachmache_Birkenstock_Annanikabu (6)

Also, auch wenn es hier manchmal still ist, auf Instagram bin ich eigentlich mindestens alle 2 Tage aktiv und ihr könnt mir auf meinem privaten Instagramaccount auch durch meinen Alltag folgen, Ecken unserer neuen Wohnung begutachten und sehen, was ich so tagtäglich treibe. Und wenn ich jetzt bald im Juni wieder viel unterwes sein werde – es steht einiges an: Salzburg, Usedom, Sachsen, Ulm, Hurricane, nehme ich euch natürlich auch bei Snapchat (unter @Annanikabu) wieder mit!

Tchibo_Outfit_Tchibo Kleidung_Tchibo Fashion_rote Haare_rothaarige Bloggerin_Frühlingsoutfit_Tchibo Sandalen_Birkenstock Nachmache_Birkenstock_Annanikabu (7)

So, jetzt wisst ihr Bescheid, was manchmal so in meinem kleinen, wirren Köpfchen abgeht und nun können wir auch endlich mal zu den Fakten meines Sommeroutfits kommen, das ich euch heute zeige. Dieses weiße Kleid ist einfach wie für mich gemacht – ich liebe es, weiß zu tragen, wenn ich braungebrannt bin und das bin ich ja eigentlich immer im Sommer, wenn die Sonne es gut mit uns meint. Ich glaub, deswegen mag ich die Farbe weiß im Sommer auch so gern, weil sie sich perfekt mit meiner braunen Haut ergänzt und meine roten Haare als Farbkontrast passen eh perfekt dazu!

Ach, apropos rote Haare – manchmal denk ich ja echt darüber nach, wieder zu meiner Naturhaarfarbe zurück zu kehren, aber wenn ich dann solche Outfitbilder von mir sehe, dann würden diese ohne meine roten Haare gar nicht so wirken, wie sie es tun und dann bin ich mir sicher, dass die roten Haare einfach zu mir gehören. Früher (seitdem ich 14 bin und bis vor ca. 4 Jahren) habe ich mir regelmäßig die Haare umgefärbt. Von wasserstoffblond über schwarz, schokobraun, braun mit blonden Strähnchen und allen möglichen Rotvariationen haben meine Haare in den letzten Jahren schon einige Veränderungen mitgemacht, aber seit ca. 4 Jahren bin ich mit meinem rot einfach unheimlich zufrieden und es ändert sich immer nur ein wenig der Farbton, aber dem Rot bin ich seitdem treu und es gehört einfach zu mir und ich fühle mich mit meinen roten Haaren unheimlich wohl!

Tchibo_Outfit_Tchibo Kleidung_Tchibo Fashion_rote Haare_rothaarige Bloggerin_Frühlingsoutfit_Tchibo Sandalen_Birkenstock Nachmache_Birkenstock_Annanikabu (5) Tchibo_Outfit_Tchibo Kleidung_Tchibo Fashion_rote Haare_rothaarige Bloggerin_Frühlingsoutfit_Tchibo Sandalen_Birkenstock Nachmache_Birkenstock_Annanikabu (2)

Gut, dass ich jetzt über meine „Bloggerroutine“ (die es nicht gibt) und meine roten Haare geschrieben hab, aber ich immernoch keinen ganzen Satz über mein Outfit verloren habe. Aber ich glaube, die Fotos sagen eh mehr als tausend Worte. Also ich trage ein wunderhübsches weißes Sommerkleid, einen Hut mit Schleife, einen Cardigan und meine wahrscheinlich liebsten Schuhe des Sommers 2016, die ich euch ja gestern schon gezeigt hab. Alles, was ich trage, ist wie im Outfit gestern von Tchibo aus der aktuellen Kollektion.

Sagt mal, seid ihr eigentlich eher so die Planer oder arbeitet ihr auch eher spontan und nach Lust und Laune, so wie ich? Und wie gefällt euch mein heutiges weißes Sommeroutfit von Tchibo?

Tchibo_Outfit_Tchibo Kleidung_Tchibo Fashion_rote Haare_rothaarige Bloggerin_Frühlingsoutfit_Tchibo Sandalen_Birkenstock Nachmache_Birkenstock_Annanikabu (4)

*Die Kleidung wurde mir freundlicherweise kostenfrei von Tchibo zur Verfügung gestellt – vielen Dnak dafür!

3 Comments

  • Sarah sagt:

    Steht dir wirklich sehr gut :)

  • lenimo sagt:

    Ich mag die Kombi aus heller Sommerkleidung und den tollen roten Haaren :) Steht dir super! Ich bin eher der Mensch, der zu planen versucht, aber dann doch entweder alles kurzfristig ändert oder ohnehin fröhlich prokrastiniert und dann spontan improvisiert. Dein Blog ist wundervoll, ein bisschen so, als würde man bei einer lieben Freundin vorbeikommen – schöne Bilder, schöne Texte, so achtsam und unaufgeregt sympathisch. Ich schau jetzt öfter vorbei :)

    Liebe Grüße
    Martina von leniundmo

  • nathalie sagt:

    das kleid ist echt schön :)
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar