Schlagwort: green Fashion

„Einfach glücklich sein“

– leichter gesagt als getan

Am Wochenende teilte ich auf meiner Facebookseite den Artikel „Sie sind für ihr Glück selbst verantwortlich„, nicht nur, weil ich den Titel unheimlich überzeugend fand, sondern weil ich ein bisschen stolz bin, denn ich selbst kam in dem Artikel auch zu Wort.

Nacheem ich den Beitrag geteilt habe, bekam ich Nachrichten und auch unter den Beitrag kam eine interessante Konversation auf, die ich gern noch einmal in diesem Blogbeitrag mit euch teilen und ein wenig auf das Thema „Einfach glücklich sein“ eingehen möchte.

rote Haare_minimalistisches Outfit_Bench_schlichtes Outfit_Fair Fashion_Minimalismus_capsule wardrobe_Annanikabu (3)

„Wie entscheidet man sich,
einfach glücklich zu sein?“

Eine Frage, die ich mir selbst noch nie gestellt hatte. Irgendwie ist es für mich ganz selbstverständlich glücklich zu sein und ich muss darüber gar nicht nachdenken. Wie ich euch bereits in anderen Blogposts (z. B. hier, hier und hier) erläutert habe, gab es bei mir einige Erlebnisse in der Vergangenheit, die mir die Augen geöffnet haben und seitdem es irgendwie „klick“ gemacht hat. Das war zum Beispiel eine bewusste Trennung von Menschen, die mir nicht gut taten, das Kündigen eines Jobs, der mir Bauchschmerzen bereitete und die Tatsache, dass ich immer Menschen hinter mir habe, die mich in jedem Abenteuer begleiten und bei mir sind.

rote Haare_minimalistisches Outfit_Bench_schlichtes Outfit_Fair Fashion_Minimalismus_capsule wardrobe_Annanikabu (4)

Früher habe ich viel schwarz gemalt, negativ gedacht und mich oft angegriffen gefühlt und war schnell verägert . Alles, was passierte und nicht geplant war, wurde von mir nicht einfach angenommen und ich habe mich schnell unwohl gefühlt. Seit diesem „Klick“ kann ich viel besser annehmen und mit Veränderungen umgehen. Ich versuche auch viel weniger mein Leben zu planen und lasse es einfach auf mich zukommen. Natürlich erwische ich mich trotzdem manches Mal dabei, mir den Kopf zu zerbrechen, aber irgendwie ist es immer wieder möglich, dass ich mich selbst zurück hole und mir bewusst mache, dass jeglicher negative Gedanke überhaupt nichts bringt und mir nur die Zeit stiehlt.

Hast du auf dem Weg dorthin irgendwelche Rituale eingeführt, die dir den Rückschlag erspart haben?

Das war eine weitere Frage, die mir gestellt wurde. Aber das musste ich leider verneinen – ich bin einfach nicht der Typ für Rituale. „Einfach glücklich sein“ ist ja auch viel einfacher gesagt, wenn man bereits glücklich ist und nicht erst am Anfang steht. Aber als kleine Unterstützung habe ich mir vor einiger Zeit bereits ein paar „Tipps zum glücklich(er) sein“ überlegt – da könnt ihr ja gern mal reinlesen! Das „glücklich sein“ bzw. werden ist einfach ein Prozess, bei dem ihr versuchen müsst, euch von Negativem nicht runterziehen zu lassen und dem Schicksal zu vertrauen. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr es schafft und ein glücklich(er)es Leben führt!

rote Haare_minimalistisches Outfit_Bench_schlichtes Outfit_Fair Fashion_Minimalismus_capsule wardrobe_Annanikabu (5)

Kommen wir nun noch zu meinem Outfit bzw. zur Konsumskala:

Pullover (ebenfalls hier zu sehen) – 2014 vom Bleibtreu Store bekommen (über 2 Jahre alt): +1
Hose – 2015 bei Esprit gekauft: -1
Schuhe (ebenfalls hier zu sehen) – 2016 von Muroexe bekommen (Fair Fashion): +1
Tasche – 2016 bei Bench gekauft: -1
Schlauchschal (ebenfalls hier zu sehen) – 2013 von ernsting’s family bekommen: +1

Konsum Skala Wert: +1

Die Schuhe sind von Muroexe – mehr zum Label könnt ihr auch noch hier nachlesen, und 2 weitere Teile trage ich bereits über 2 Jahre. Die anderen beiden Sachen habe ich im letzten Jahr konventionell gekauft und dise haben daher Minuspunkte gebracht. Ich persönlich finde es jedes Mal wieder spannend, zu schauen, was ich trage und wie lange das schon in meinem Schrank ist. So sehe ich jedes Mal, wie bewusst ich konsumiere und kann die Kleidung besser einordnen. Das konventionelle Shoppen soll in Zukunft am Besten gar nicht mehr stattfinden, aber mindestens auf einen ganz geringen Teil minimiert werden. Ich glaube, im letzten Jahr habe ich 6 Teile geshoppt – ich denke, das kann sich schon sehen lassen. ;-)

rote Haare_minimalistisches Outfit_Bench_schlichtes Outfit_Fair Fashion_Minimalismus_capsule wardrobe_Annanikabu (1)

Wie steht ihr zum Thema „Einfach glücklich sein“? Sie dihr eher positive, optimistische Menschen oder lasst ihr euch schnell verunsichern und verärgern? Ich hoffe, euch mit meiner positiven Energie anstecken zu können und euch mit meinen Tipps ein wenig helfen zu können!

5 Jahre Annanikabu

Geburtstagsgewinnspiel – Roka Fair Clothing

Nachdem gestern mein Geburtstags Gewinnspiel erfolgreich mit iChoc startete, geht es heute bereits weiter. Wie gesagt, habe ich mich fleißig im Internet umgesehen, um faire, nachhaltige und tolle Sponsoren zu finden, die Produkte für euch zur Verfügung stellen. Bei meiner Recherche bin ich dann über Instagram auf „Roka – Fair Clothing“ gestoßen und fand das ganze Konzept und die Prdukte dahinter total klasse. Darum habe ich, nach dem Durchstöbern der Homepage direkt die liebe Christina angeschrieben und gefragt, ob sie euch nicht auch etwas Schönes sponsoren würde. Und weil sie direkt total offen war und sich über meine Anfrage gefreut hat, gibt es nun 2 wunderhübsche Mützen von Roka für euch zu gewinnen.

fairtrade – handbedruckt – vegan – nachhaltig – modisch – bio

Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich gerade ein bisschen froh darüber bin, dass in den letzten Tagen nochmal ein wenig der Herbst ausgebrochen ist, ansonsten hätte ich gar nicht gewusst, wie ich die Mützen zum Frühlingswetter hätte anpreisen sollen. Wahscheinlich wären wir alle in Hotpants und Top hier rumgelaufen und ihr hättet mir den Vogel gezeigt, wenn ich mit den Mützen angekommen wäre. Aber nun, wo eh gerade wieder Herbstwetter ist, passt der Gewinn einfach perfekt! Es gibt noch viele andere tolle Dinge im Shop, aber wir (Christina und ich) haben uns überlegt, dass Mützen halt jedem passen und dass ich damit keinen vom Gewinn von Vorneherein ausschließe. So können jetzt also 2 liebe Leser/innen je eine dieser schönen Mützen gewinnen.

Bloggeburtstag_Geburtstagsgewinnspiel_Gewinnspiel_Roka_Fair Cothing_Roka Fair Clothing_fair Fashion_green blogging_slow blogging_ethical fashion_green fashion_Annanikabu (1)

Aber bevor wir zum Gewinnspiel kommen, möchte ich euch den Shop ein wenig vorstellen und euch erklären, wieso ich mich direkt in Chrsitinas Aussagen wiedergefunden habe. Dazu hier ein kurzes Auszug aus ihrem „Über“-Text: „Die Punkte Fairtrade, Nachhaltigkeit und Bio sind mir persönlich sehr wichtig. Für Menschen, Tiere und unsere Umwelt! Denn wir brauchen weniger Kleidung von der Stange und einen bewussteren Konsum. Für mich gehören dazu faire Arbeitsbedingungen und Bio-Textilien. Diese werden mit meinen kreativen Motiven veredelt. Außerdem sind alle Produkte mit dem „PETA-Approved Vegan“ Logo ausgezeichnet und zertifiziert.“. Genau diese Worte und auch das Ganze drum herum haben mich direkt überzeugt und ich wollte Christinas super Einstellung mit euch teilen und euch ihre wunderschönen mit ganz viel Liebe hergestellten Produkte nicht vorentahlten! Neben den Mützen gibt es auch noch Taschen, Kleidung für Männer und Frauen und sogar für Babys und Kinder gibt es etwas in ihrem Shop. Aber schaut doch einfach selbst mal vorbei und überzeugt euch von einer tollen Marke mit schöen Produkten – hier gehts zum Roka Fair Clothing Onlineshop!

Alles alleine, alles in Handarbeit und natürlich alles mit Liebe!

Was mich ebenfalls besonders überzeugt hat ist, dass Christina nicht nur auf eine faire und ökologische Herstellung achtet, sondern ihre Reichweite auch nutzt, um auf politische Themen aufmerksam zu machen. So hat sie zum Beispiel gerade eine neue Kollektion mit einem „Fight Against“ Logo produzieren lassen und verkauft diese ebenfalls in ihrem Shop! Richtig gute Aktion, wie ich finde! Ach und wenn ihr immer noch nicht überzeugt seid – das Logo ist ja wohl super schön, oder? Also ich finde, das waren genügend Gründe, um Roka Fair Clothing mindestens einmal einen Besuch abzustatten und vielleicht auf der Facebookseite einen „Daumen hoch“ zu hinterlassen!

Bloggeburtstag_Geburtstagsgewinnspiel_Gewinnspiel_Roka_Fair Cothing_Roka Fair Clothing_fair Fashion_green blogging_slow blogging_ethical fashion_green fashion_Annanikabu (3)

———————————————————————————————————————————————————–
Um eine der beiden schönen Mützen von Roka zu gewinnen müsst ihr mir in den Kommentaren nur sagen, welche Farbe ihr favorisiert (orange oder beige/braun) und folgende Frage beantworten:
Wo kann man die Roka Kleidung auch vor Ort kaufen?“ – die Info findet ihr natürlich auf der Homepage. Natürlich freue ich mich auch, wenn ihr sämtliche meiner Social Media Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter) liket, aber das ist nicht Voraussetzung um zu gewinnen.

Mitmachen können alle meine Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wenn du unter 18 Jahre alt bist, benötigst du die Erlaubnis deiner Erziehungsberechtigten. Alle Kommentare mit aktueller Emailadresse, die bis morgen (Donnerstag, 28.4.2016) 20:00 Uhr CET bei mir eingehen, haben die Chance zu gewinnen, alle Kommentare, die erst danach eingehen, kann ich leider nicht berücksichtigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Ein riesengroßer Dank geht an Christina für das zur Verfügung stellen der Mützen (ich hab übrigens auch noch eine bekommen) und für die nette Kommunikation!

P.S.: Das iChoc Gewinnspiel läuft übrigens noch bis heute abend (27.4.2016 20 Uhr), also versucht da doch auch noch euer Glück!