Schlagwort: Herbstoutfit

Herbstbegleiter Maxirock

und bewusster Konsum

Manchmal schaue ich in meinen Schrank und verliebe mich neu in alte Kleidungsstücke. Da ich letztens sehr rigoros aussortiert habe, habe ich wieder einen guten Überblick über das, was sich in meinem Schrank befindet und dieser Rock ist einer der Teile, der bleiben durfte. Ich mag lange Kleider und Röcke sehr und dieser Rock ist aufgrund des dicken Stoffs meiner Meinung nach der perfekte Herbstbegleiter.

Es ist mir unheimlich wichtig, euch zu zeigen, dass man keinen extrem vollen Kleiderschrank mit vielen Teilen haben muss, um tolle, abwechslungsreiche Outfits zu kombinieren. Und da ich wieder vermehrt „Ein Teil viel Style“ Beiträge veröffentlichen möchte, um euch zu zeigen, dass man aus einem Kleidungsstück ganz viele wunderbare Outfits zaubern kann, werde ich den Rock diesen Herbst nochmal anders kombinieren und davon Fotos für euch machen. Außerdem könnt ihr den wunderhübschen Rock auch im Beitrag „Echte Freundschaft – ein Geben und Nehmen“ sehen. Zur Zeit befinden sich gefühlt so einige Frauen in meinem Alter in so einer Phase des „Ausmisten“ und Kleiderschrank reduzieren. Es scheint gerade ein Umdenken stattzufinden und ich hoffe, dass auch ich euch dazu animieren kann, dem Spruch „weniger ist mehr“ ein bisschen mehr Bedeutung zukommen zu lassen. Sicher kennt ihr das Gefühl, einen Blick in euren Schrank zu werfen und verzweifelt zu sein, weil einfach so viel darin ist und ihr euch gar nicht entscheiden könnt. Sobald ihr reduziert habt und wieder einen Überblick über die Inhalte eures Kleiderschrankes habt, ist auch dieses verzweifelte Gefühl mit aussortiert. Auch das Buch „Magic Cleaning“ hat mich total animiert und motiviert mit dem Aussortieren zu beginnen – das Buch kann ich euch wirklich nur ans Herz legen!

Maxirock_Kashmir Pullover_Frau mit Dutt_rothaarige Frau_rote Haare_Herbstoutfit_Rock im Herbst_Outfit mit Maxirock_3 Maxirock_Kashmir Pullover_Frau mit Dutt_rothaarige Frau_rote Haare_Herbstoutfit_Rock im Herbst_Outfit mit Maxirock_1

Neben dem Thema „Aussortieren“ ist auch gerade die „Capsule Wardrobe“ total im Trend und es gibt verschiedenste Ebooks (zum Beispiel auf The Organized Cardigan) und Tipps, wie man eine Capsule Wardrobe im Schrank erreicht. Zu diesem Thema hat Lisa von at/least gerade ein „Capsule Wardrobe Experiment“ gestartet und ich wollte es unbedingt mit euch teilen, weil ich die Idee und Umsetzung wirklich klasse finde. Lisa hat sich 10 Teile aus ihrem Schrank herausgesucht und zeigt damit 10 verschiedene Outfits und ihr werdet sehen, dass diese Outfits unheimlich verschieden und gar nicht langweilig sind. Also, falls euch das Thema „Capsule Wardrobe“ interessiert und ihr genauso gern Selbstexperimente mögt, wie ich, dann solltet ihr unbedingt mal auf at/least vorbei schauen.

Wo wir gerade beim Thema „bewusster Konsum“sind, möchte ich euch neben den Themen „Ausmisten“ und „Capsule Wardrobe“ auch nochmal auf meine „Konsum Skala“ aufmerksam machen. Im Beitrag „Ein besonderer Sonntagsspaziergang“ hatte ich es ja bereits angekündigt – ich möchte euch ab jetzt unter jedem Outfit meine persönliche Konsumskala zeigen, um mir und euch vor Augen zu halten, was bewusstes konsumieren eigentlich bedeutet. Das Ganze wird dann folgendermaßen „benotet“ und um so höher die Zahl am Ende, umso besser bzw. nachhaltiger ist das Outfit:

konventionelle Kleidung, die ich innerhalb der letzten 2 Jahre nicht second Hand gekauft habe: -1
Kleidung, die ich schon über 2 Jahre trage: +1
Fair Fashion: +1
Second Hand (und getauschte) Kleidung: +2

Maxirock_Kashmir Pullover_Frau mit Dutt_rothaarige Frau_rote Haare_Herbstoutfit_Rock im Herbst_Outfit mit Maxirock_5 Maxirock_Kashmir Pullover_Frau mit Dutt_rothaarige Frau_rote Haare_Herbstoutfit_Rock im Herbst_Outfit mit Maxirock_4

Kommen wir also zur Konsum Skala – Auswertung des hier gezeigten Outfits:

Pullover – 2014 vom Bleibtreu Store bekommen (über 2 Jahre alt): +1
Maxirock (ebenfalls hier zu sehen) – 2014 vom Bleibtreu Store bekommen (über 2 Jahre alt): +1
Trenchcoat – 2013 (über 2 Jahre her) bei Primark gekauft: +1
Tasche (hier, hier und hier zu sehen) – 2013 über Kleiderkreisel second hand erworben: +2
Schuhe – 2013 (über 2 Jahre alt) bei Zalando gekauft: +1
Schlauchschal – 2013 von ernsting’s family bekommen: +1

Konsumskala Wert: +7

Es ist zwar nur eins der Teile aus dem Maxirock-Outfit second hand gekauft, aber da ich die sonstigen Kleidungsstücke bereits über 2 Jahre lang trage, gibt es laut meiner Konsum Skala jeweils einen Pluspunkt. Ab jetzt achte ich zwar vermehrt darauf, nur noch fair oder second hand zu kaufen, aber auch die Dinge, die ich früher konsumiert habe, als ich noch nicht so sehr darauf geachtet habe, trage ich natürlich weiterhin. Damit möchte ich euch zeigen, dass es ebenfalls zu einem bewussten, nachhaltigen Konsum gehört, Kleidung länger als eine Saison zu tragen und nicht immer alles neu kaufen zu müssen.

Und jetzt seid ihr gefragt: Was sagt ihr zum Thema Capsule Wardrobe und wie gefällt euch mein Maxirock Outfit und die Konsumskala? Fragen über Fragen – ich freu mich auf eure Kommentare!

Maxirock_Kashmir Pullover_Frau mit Dutt_rothaarige Frau_rote Haare_Herbstoutfit_Rock im Herbst_Outfit mit Maxirock_6

Outfit im Park

Umziehen heißt Veränderung – ich mag Veränderungen!
Umziehen heißt auch neue Umgebung, neue Eindrücke und neue Plätze zum Outfitbilder machen! ;-)

Ich liebe es hier, am Rande von Berlin. Hier leben hauptsächlich ältere Leute und WIR! ;-)

Es ist anders. Anders als mitten drin – im wilden Wedding. Und genau das ist es, was mir gefällt. Diese Ruhe, dieses ländliche und einfach diese Vertrautheit in die Umgebung. Wir müssen ca. 5 Minuten laufen und sind im Park. Hier gibt es Sportvereine, eine kleine Kirche und einen Marktplatz. In der Umgebung sind Apotheken und ein kleiner Edeka. Alles so niedlich und vollkommen ausreichend für den täglichen Bedarf. Ich brauche keine großen Einkaufszentren und viele Menschen um mich. Wenn ich das haben möchte, dann fahr ich nach Mitte.

Ich mag es hier, hier fühle ich mich wohl. Ich bin angekommen. Nicht für immer, aber erstmal bleib ich hier. Hier ist mein vorübergehendes zu Hause.

Das Outfit, das ich euch heute zeige, ist hier in „unserem“ kleinen Park entstanden.
Deswegen auch „Outfit im Park“ – tadaa ;-)
Und natürlich kann ich euch gleich eine lustige Geschichte dazu erzählen.

Im Wedding war es manchmal komisch, mich mitten auf die Straße zu stellen und meine Posen vor der Kamera zu machen. Aber im Wedding wurde ich nicht nur komisch angeschaut, sondern ich hab mich auch manchmal unwohl und beobachtet gefühlt von den vielen Menschen dort auf der Straße.

Hier war es anders. Wir gingen in den Park und nichts war los. Wir waren ganz alleine und das mitten am Tag – schonmal ungewohnt. Ich machte meine üblichen Posen und fühlte mich unheimlich wohl und glücklich. Es war ruhig, kein Geschrei, keine lauten Autos, nur mein Freund, ich und die Kamera.

Doch dann kam ein kleiner runder Dackel (ja, er war wirklich rund und sah aus, wie eine wandelnde Leberwurst) um die Ecke. Hach, der war irgendwie putzig, wie er da hin und her wackelte. Aber das Allerbeste war, dass sein Herrchen so ca. 3 Meter hinter dem Hund lief und einfach mal genauso aussah, haha. Beide waren klein und etwas rundlich und sahen so „süß“ aus. Am Liebsten hätte ich beiden direkt in die Wange gekniffen. Sie waren beide schon etwas älter und liefen gemütlich hintereinander her. Der Hund drehte sich nach jedem Meter um, um zu schauen, ob denn sein Herrchen noch da ist. Was für ein herrliches Bild! :-) Wie gesagt, ich mag es hier – ihr würdet es hier sicher auch lieben!

Mögt ihr den Stress in der Großstadt oder seht ihr es gar nicht so als Stress an?
Oder genießt ihr auch die Ruhe auf dem „Ländle“ – so wie ich!?

Nun kommen wir zu meinem Outfit: Ich trug ein schickes Kleid, welches ich der lieben Patricia letztes Jahr beim Blogger Flohmarkt abgekauft hab. Darüber trage ich einen Pullover von H&M und Stiefeletten von TKMaxx. Die schicke Tasche habe ich freundlicherweise von Shoe be doo zur Verfügung gestellt bekommen – danke an Christian!! :-)

Outfit im Park_Herbstoutfit_Fashion_Abendkleid im Alltag_schickes Kleid_Kleid mit Kette_schickes Outfit_Outfit für Herbst_Herbstfarben_Annanikabu_Herbstoutfit_Fashion_Abendkleid im Alltag_schickes Kleid_Kleid mit Kette_schickes Outfit_Outfit für Herbst_Herbstfarben_Annanikabu_2Herbstoutfit_Fashion_Abendkleid im Alltag_schickes Kleid_Kleid mit Kette_schickes Outfit_Outfit für Herbst_Herbstfarben_Annanikabu_3Herbstoutfit_Fashion_Abendkleid im Alltag_schickes Kleid_Kleid mit Kette_schickes Outfit_Outfit für Herbst_Herbstfarben_Annanikabu_4